David ist einer von einer von zwölf Kandidaten der diesjährigen Hochzeit auf den ersten Blick-Staffel! In Folge drei lernte er seine Frau Nicole auf dem Standesamt kennen und sagte "Ja" zu ihr. Danach feierte das Brautpaar seinen großen Tag mit seinen Liebsten. Davids Eltern waren allerdings nicht mit von der Partie. Gegenüber Promiflash verriet der frischgebackene Ehemann nun: Hat das seine Stimmung getrübt?

"Der Tag war genauso richtig, wie er war", stellte David im Gespräch mit Promiflash klar. Das lag vermutlich auch am herzlichen Empfang seiner Schwiegereltern. Nicoles Mama hat ihn direkt umarmt und ihn als "ihren Jungen" bezeichnet – eine Geste, über die sich der 27-Jährige sehr gefreut hat. "Es hat mir sehr viel bedeutet, weil es ganz genau das war, was ich mir gewünscht habe: eine herzliche Familie." Das Verhältnis zu seinem Vater und seiner Mutter scheint sehr schwierig zu sein.

Auch für Nicole war die Umarmung der beiden ein unvergesslicher Augenblick auf der Hochzeit. "Ich fand es sehr schön, dass meine Mama ihn direkt als 'ihren Jungen' bezeichnet hat. Sie hat eine sehr gute Menschenkenntnis und meistens täuscht ihr Gefühl sie nicht", verriet sie. Das habe ihr versichert, dass sie einen tollen Mann an ihrer Seite habe.

"Hochzeit auf den ersten Blick" immer sonntags, um 17:30 Uhr, in Sat.1

Nicole und David bei "Hochzeit auf den ersten Blick"SAT.1 / Max Beutler
Nicole und David bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Nicole und David bei "Hochzeit auf den ersten Blick"SAT.1 / Max Beutler
Nicole und David bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Nicole, Braut bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2019SAT.1 / Max Beutler
Nicole, Braut bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2019
Wie fandet ihr, dass Nicoles Mama David so herzlich empfangen hat?401 Stimmen
362
Total schön!
39
Ein bisschen übertrieben, sie kennt ihn doch noch gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de