Bill Kaulitz (30) hatte es in seiner Jugend nicht immer leicht! 2005 war dem Tokio Hotel-Frontmann zusammen mit Zwillingsbruder Tom (30) und zwei Freunden der große Durchbruch mit ihrer Band gelungen. Doch schon vor seiner Karriere mochte es der Musiker, sich von der Menge abzuheben: Schwarz lackierte Nägel, auffällige Kleidung und dramatisches Augen-Make-up gehörten zu seinem Stil. Das machte Bill für viele Mitschüler offenbar zur Zielscheibe. Jetzt sprach das Model über die harten Tage während der Schulzeit, in denen er regelmäßig gemobbt worden sei!

"Ich hatte auch Momente, wo ich auf Toilette war und mich nicht rausgetraut habe, weil davor Jungs standen, die einem an die Wäsche wollten", gestand der "Durch den Monsun"-Interpret, der auch ein eigenes Fashion-Label besitzt, gegenüber Red. Öfter habe sich der damalige Teenie verstecken müssen oder sei einfach davongerannt. "Teilweise musste mein Papa mich mit einem Baseballschläger abholen und das war schon krass", erzählte Heidi Klums (46) Schwager weiter. Das Gefühl, von anderen schikaniert zu werden, habe den gebürtigen Leipziger viele Jahre verfolgt: "Ich kenne das aus meiner Kindheit total!"

Doch der 30-Jährige hat sich nicht unterkriegen lassen, sondern blieb sich selbst treu! In seiner Rolle als Juror der aktuellen Queen of Drags-Staffel hat der Künstler nun die Möglichkeiten, die Kandidatinnen zu ermutigen und zu inspirieren, zu sich selbst zu stehen und den eigenen Kopf durchzusetzen – ganz egal, was andere von ihnen halten.

Bill Kaulitz im November 2009Getty Images
Bill Kaulitz im November 2009
Tom und Bill Kaulitz, Januar 2010Getty Images
Tom und Bill Kaulitz, Januar 2010
Bill Kaulitz im Mai 2016Getty Images
Bill Kaulitz im Mai 2016
Wusstet ihr von Bills schwieriger Vergangenheit?360 Stimmen
173
Nein, aber das ist wirklich krass!
187
Ja, das war mir bekannt – aber Respekt, dass er trotzdem sein Ding durchgezogen hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de