Steht es so schlecht um Johnny Depp (56)? Die Schlagzeilen rund um den Schauspieler reißen nicht ab. In den letzten Jahren sorgte der 56-Jährige immer wieder für Aufsehen. Ob mit seinem abgemagerten Look oder den Anschuldigungen seiner Ex-Frau Amber Heard (33), er habe sie während der Ehe körperlich angegriffen und er leide an Alkohol- und Drogenproblemen. Letztere scheint Johnny nach wie vor nicht im Griff zu haben. Seine Freunde fürchten sogar um sein Leben.

Die Angehörigen des Hollywoodstars seien in großer Sorge und fürchten, er habe nicht mehr lange zu leben, wenn er so weitermache. Sie seien sogar der Meinung, er schaffe es nicht mal mehr bis Weihnachten. Gegenüber dem US-Magazin Globe berichtete eine Quelle, der Fluch der Karibik-Darsteller habe sich erst kürzlich bis drei Uhr nachts "eine Flasche Wodka nach der anderen" auf sein Hotelzimmer bringen lassen. Außerdem habe er am Tag darauf an einer Veranstaltung teilgenommen, die er ohne Alkohol nicht durchstehen konnte. Seine Bodyguards sollen ihn beim Laufen gestützt haben, weil er das nicht mehr alleine hinbekam.

Erst Mitte des Jahres verriet Johnny Depp der Bild am Sonntag, er gehe das Thema Alkohol nun anders an und versuche alles, um den Tod zu vermeiden. Er wolle sich wieder seiner Musik und seiner Band Hollywood Vampires mit Alice Cooper (71) und Joe Perry (69) widmen.

Amber HeardGetty Images
Amber Heard
Johnny DeppActionPress/MediaPunch
Johnny Depp
Johnny Depp mit den Hollywood Vampires bei einem Auftritt 2019Getty Images
Johnny Depp mit den Hollywood Vampires bei einem Auftritt 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de