Anzeige
Promiflash Logo
In seinem Haus: Zwang R. Kelly Freundin zur Abtreibung?Getty ImagesZur Bildergalerie

In seinem Haus: Zwang R. Kelly Freundin zur Abtreibung?

25. Nov. 2019, 13:09 - Promiflash

Die Anschuldigungen gegen R. Kelly (52) wiegen schwer! Der Rapper steht aktuell wegen mutmaßlichen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen vor Gericht. Während seine Freundin Joycelyn Savage ihn anfangs noch verteidigte, packte sie kürzlich pikante Details aus der gemeinsamen Beziehung aus und stellt sich damit gegen den 52-Jährigen. Sie gab an, dass er ihr Befehle gegeben habe und versucht habe, sie zu zwingen, damit sie das tue, was er von ihr verlange. Nun meldete sich die junge Frau erneut mit heftigen Vorwürfen gegen den Musiker zu Wort!

Über die Plattform Patreon veröffentlichte die 24-Jährige vergangenes Wochenende ein emotionales Statement, in dem sie den "I Believe I Can Fly"-Interpreten folgendermaßen anklagt: "Ich erkannte, dass ich von diesem Monster schwanger war und wurde schließlich von ihm zur Abtreibung gezwungen – in seinem Haus." Zudem fügte die angehende Sängerin hinzu, dass sie von R. Kelly mehrere Male angepinkelt worden sei und er sie als "Boxsack benutzt" habe.

Doch damit nicht genug. Joycelyn gab auch an, dass sie permanent von Mitarbeitern des Rappers überwacht worden sei – ob bei Auftritten in der Öffentlichkeit oder zu Hause unter der Dusche. Um eine Aussage für die Kamera zu proben, habe sie außerdem tagelang hungern müssen.

Instagram / joycelynsavage
Joycelyn Savage
Instagram / joycelynsavage
Joycelyn Savage, Sängerin
Getty Images
Joycelyn Savage (l.) und Azriel Clary


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de