Cindy Riedel (31) hat ein Herz für Kinder! In der aktuellen Staffel von Hochzeit auf den ersten Blick sagte die Marine-Soldatin vor laufenden Kameras "Ja" zu dem ihr bis dato fremden Alexander. Mit dem 44-Jährigen aus Essen hat Cindy offenbar das ganz große Los gezogen. Nicht mit allen meint es das Schicksal so gut wie mit der ehemaligen Der Bachelor-Kandidatin – deshalb versucht Cindy zu helfen: Sie engagiert sich für todkranke Kinder!

Vor Kurzem deutete die 31-Jährige ihren Einsatz schon im Netz an. Promiflash hat nun bei der Psychologiestudentin nachgehakt und erfahren, dass sie seit fünf Jahren in einem Berliner Kinderhospiz als ehrenamtliche Familienbegleiterin tätig sei. Entweder geht sie mit den Kids spazieren oder sie kocht mit ihnen. "Aktuell begleite ich zwei Familien: Eine schon seit mehreren Jahren, bei der der kleine Sohn nach ganz langem Warten nun endlich ein Spenderherz bekommen hat. Und die andere Familie, bei der einer der Söhne eine Krebserkrankung hatte, betreue ich erst seit einigen Monaten", erzählte Cindy.

"Oftmals reicht schon ein offenes Ohr für die Eltern. Ganz oft unternehme ich etwas oder spiele einfach mit den Kindern oder mit dem nicht erkrankten Geschwisterkind allein", erläuterte Cindy ihr Ehrenamt. Manchmal erledige sie auch Formalitäten und zeige den Familien Wege, ihren Alltag zu erleichtern.

"Hochzeit auf den ersten Blick" immer sonntags ab 17:30 Uhr bei Sat.1

Alexander und Cindy bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Alexander und Cindy bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Cindy Riedel, TV-Bekanntheit
Facebook / Cindy.HadeB
Cindy Riedel, TV-Bekanntheit
Cindy und Alexander nach ihrem Jawort bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
SAT.1/Christoph Assmann
Cindy und Alexander nach ihrem Jawort bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Überrascht es euch, dass sich Cindy ehrenamtlich betätigt?319 Stimmen
146
Ja, das hätte ich gar nicht erwartet.
173
Nein, die soziale Ader habe ich Cindy zugetraut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de