Josephine Welsch steckt in einem bitter-süßen Dilemma! Vor einem Jahr wurde die einstige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin zum ersten Mal Mutter. Zusammen mit ihrem Partner Robert Dallmann knipst sie seitdem ein Foto nach dem anderen von ihrem Sohnemann – und teilt diese putzigen Aufnahmen nur allzu gerne mit ihren Fans im Netz. Doch führt dieses neue Lieblingsmotiv auch zu einem Problem: Josephine hat kaum noch Bilder von sich selbst.

Nach über einem Monat teilte die Influencerin nun wieder einen Schnappschuss auf ihrer Instagram-Seite. Allerdings nicht von sich selbst, sondern von ihren beiden Männern. "Schlimm, ich lass das grad ganz schön schleifen. Das liegt aber auch daran, dass mein Handy explodiert von Bildern wie diesen hier: spontanen, authentischen Aufnahmen von Wolfhard mit Junior. Wie sich die Interessen verändern. Von mir selbst finde ich ewig kein Bild auf meinem Handy", musste sich die Blondine eingestehen. Allerdings konnte die junge Mutter ihre Fans beruhigen: Sie werde in Zukunft sicherlich wieder mehr Fotos von sich selbst machen.

Zudem gab die Schauspielerin ein kleines Update zu ihren Bauarbeiten. Josi und Robert basteln gerade noch an ihrem Traum vom Eigenheim. "Aktuell ist Endspurt, zu Weihnachten wollen wir alle zusammen im Wohnzimmer sitzen", berichtete sie. Das Handwerker-Abenteuer hat aber auch sein Gutes: Mittlerweile habe sie viel Übung an der Bohrmaschine, witzelte die Miri-Darstellerin weiter.

Josephine Welsch, Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-DarstellerinInstagram / josephine_welsch
Josephine Welsch, Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin
Robert Dallmann mit seinem SohnInstagram / josephine_welsch
Robert Dallmann mit seinem Sohn
Robert Dallmann und Josephine WelschInstagram / wolf.hard8
Robert Dallmann und Josephine Welsch
Was sagt ihr zu Josephines Problem?765 Stimmen
258
Als Influencerin ist das schon schwierig.
507
Ach, das klingt alles nach einem First-World-Problem.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de