Fast 14 Jahre lang war Lilly Becker (43) die Frau an der Seite von Tennis-Ikone Boris Becker (52). Nach neun Ehejahren erklärten die beiden VIPs im vergangenen Jahr dann ihr endgültiges Liebes-Aus. Obwohl die Trennung durchaus anstregend für alle Beteiligten war, raufte sich das einstige Traumpaar für Söhnchen Amadeus (9) so gut wie möglich zusammen. Die Gefühle für ihren Ex sollen bei der Niederländerin nie gänzlich verschwunden sein. Nun offenbart sie, wie sie die Trennung trotzdem überwunden hat!

Im Interview mit Bild erklärte die Ex-Global Gladiators-Kandidatin, wie sie mit der schmerzhaften Trennung von Boris umgegangen sei. "Ich habe mich einfach zurückgezogen und viel mit Gott gesprochen. Ich habe mich verloren und wiedergefunden", offenbarte sie. Dafür hat sie einst von einem engen Familienmitglied einen Tipp erhalten. "Meine Oma hat immer gesagt: 'Wenn du mit niemandem reden kannst, geh auf die Toilette und heule dich aus!'" Und genau das tue sie in schwierigen Momenten.

Offiziell hat die 43-Jährige keinen neuen Mann an ihrer Seite. Das heißt jedoch nicht, dass sie sich nicht schon wieder ins Dating-Leben gestürzt hat. So manchen kleineren Flirts auf Instagram ist die Beauty nämlich nicht abgeneigt.

Lilly und Boris Becker bei den Laureus World Sports Awards 2018
Getty Images
Lilly und Boris Becker bei den Laureus World Sports Awards 2018
Lilly Becker bei der Store-Eröffnung des Unternehmens IQOS im Mai 2019
AEDT/WENN.com
Lilly Becker bei der Store-Eröffnung des Unternehmens IQOS im Mai 2019
Model Lilly Becker
Getty Images
Model Lilly Becker
Hättet ihr gedacht, dass Lilly durch ihren Glauben die Trennung überwunden hat?178 Stimmen
139
Ja, warum nicht? An etwas zu glauben, kann in schweren Zeiten super helfen!
39
Nein, damit habe ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de