Wilde Netz-Spekulationen um Bastian Yotta (43): Sitzt er etwa im Gefängnis? Zuletzt machte der ehemalige Dschungelcamp-Bewohner vor allem mit seinem Liebesleben auf sich aufmerksam. Im September gab er bekannt, wieder glücklich vergeben zu sein. Nach wenigen Wochen Beziehung mit seiner Freundin Marisol Ortiz spekulierte seine Community bereits wild über eine mögliche Verlobung. Jetzt konfrontieren ihn seine Fans allerdings mit harten Vorwürfen: Bastian soll eine Haftstrafe absitzen. Kumpel Helmut Sokopp äußert sich zu den Anschuldigungen.

"So, die ganzen Trolls da draußen: Hört doch auf, mit diesem ganzen Bullshit-Gelaber von wegen Jail und Gefängnis, diesem ganzen negativen Gossip. Das braucht kein Mensch", verteidigt der DJ seinen Freund in einem kurzen Clip auf Instagram. Weil der TV-Star sich bereits seit knapp zwei Wochen nicht mehr via Social Media gemeldet hatte, tauchten unter seinen letzten Posts immer wieder Kommentare auf, die Bastian beschuldigten, wegen Betrug und Steuerhinterziehung hinter schwedischen Gardinen zu sitzen. Doch weiß Helmut auch, warum der Miracle-Morning-Liebhaber wirklich abgetaucht ist?

"Dem Basti geht's gut, es soll eine Überraschung sein, das ist alles. Er hat uns gebeten, nichts zu sagen. Es ist eine Überraschung und wie es Überraschungen eben so an sich haben, soll keiner davon wissen", verrät der Münchner in dem Video weiter. Die Tatsache, dass der 42-Jährige so lange ohne Handy und Internet-Zugang der Öffentlichkeit fernbleibt, könnte also auch dafür sprechen, dass er aktuell wieder für ein TV-Projekt vor der Kamera steht. Eine Promiflash-Anfrage blieb bislang unbeantwortet.

Bastian Yotta und seine Freundin Marisol OrtizInstagram / yotta_university
Bastian Yotta und seine Freundin Marisol Ortiz
Bastian Yottas Freund HelmutInstagram / helmut.sokopp
Bastian Yottas Freund Helmut
Ex-Dschungelcamp-Bewohner Bastian YottaInstagram / yotta_university
Ex-Dschungelcamp-Bewohner Bastian Yotta
Beruhigt euch das Statement von Bastis Kumpel?405 Stimmen
106
Ja! Das macht Sinn – ich habe das sowieso vermutet.
299
Nee...ich glaube weiter an die Festnahme!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de