Anzeige
Promiflash Logo
Passend zum Album-Release: French Montana verlässt KlinikActionPress/SIPA PRESSZur Bildergalerie

Passend zum Album-Release: French Montana verlässt Klinik

6. Dez. 2019, 23:11 - Promiflash Redaktion

Endlich kann French Montana das Krankenhaus verlassen. Am 21. November wurde der Rapper mit starken Schmerzen und diversen anderen Symptomen in eine Klinik eingeliefert. Er litt offenbar unter anderem an Bauchkrämpfen und Herzrasen und wurde daraufhin auf die Intensivstation verfrachtet. Nach zwei Wochen können die Fans nun endlich aufatmen: Der 35-Jährige soll Anfang der Woche wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden sein.

Laut TMZ berichtete ein Freund des Musikers, dass dieser das West Hills Hospital im San Fernando Valley verlassen habe. Die Ärzte sollen ihm noch mindestens 30 Tage zusätzliche Bettruhe zu Hause verordnet haben. Dies bedeutet für den "Unforgettable"-Interpreten, dass er in den nächsten Wochen weder arbeiten, reisen noch trainieren oder feiern darf. Der Zeitpunkt könnte für den Künstler nicht ungünstiger sein, denn am Freitag veröffentlichte er gerade sein neues Album "Montana".

Bereits im Vorfeld hatte es viele Spekulationen gegeben, was die Ursache für den schlechten Gesundheitszustand von Karim Kharbouch – so Frenchs gebürtiger Name – war. Laut dem Insider sollen die Ärzte bestätigt haben, dass seine Symptome die Folge einer schweren Überarbeitung waren.

Instagram / frenchmontana
French Montana im November 2019
Getty Images
French Montana im Oktober 2019
Getty Images
French Montana, Rapper
Wie findet ihr Frenchs neues Album?20 Stimmen
12
Super! Ich bin ein großer Fan.
8
Das ist nicht so mein Musikgeschmack.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de