Das war definitiv nicht seine beste Dancing on Ice-Performance! Am Freitagabend wollten Joey Heindle (26) und seine Freundin Ramona Elsener auf der Eisfläche alles geben. Aber dann konnten die beiden ihre Kür nicht ganz fehlerlos über die Bühne bringen. Und das entging natürlich auch den wachsamen Augen der Juroren nicht. Joey musste ordentlich Kritik einstecken. Nach der Show hat Promiflash nachgehakt – und wollte wissen, ob der Sänger das Jury-Urteil zur hart fand.

"Das ist ja ganz normal, dass man auch mal ein wenig Kritik einstecken muss. Das mussten Eric und Amani, die in der einen Show neulich gefallen sind, auch schon", zeigte sich der ehemalige DSDS-Star im Gespräch mit Promiflash nachsichtig. Er sei letztlich einfach froh gewesen, dass er während seines Auftrittes nicht gestürzt sei und trotz der immensen Aufregung das Beste daraus gemacht hätte. "Trotzdem sehe ich das jetzt einfach als Chance, es das nächstes Mal einfach besser zu machen", gibt sich der 26-Jährige kämpferisch und träumt bereits vom großen Finale.

Während sich Joey und seine Liebste – trotz der eher mageren 21-Punkte-Bewertung – eine Runde weiter kämpfen konnten, musste ein anderer Kandidat seine Schlittschuhe packen und die gefrorene Tanzfläche verlassen. Nach dem Skate-Off zwischen Peer Kusmagk (44) und Nadine Angerer (41) entschied die Jury, dass die Fußballerin insgesamt eine bessere Entwicklung gezeigt habe und das Eislauf-Abenteuer für Peer deshalb zu Ende sei. "Es ist natürlich schon eine große Enttäuschung, wenn man in einem sportlichen Wettbewerb nicht weiterkommt", äußerte der Moderator sich anschließend dazu traurig.

Joey Heindle und Ramona Elsener bei "Dancing on Ice"Sat.1/ Willi Weber
Joey Heindle und Ramona Elsener bei "Dancing on Ice"
Joey Heindle und Ramona Elsener bei "Dancing on Ice"Sat.1/ Willi Weber
Joey Heindle und Ramona Elsener bei "Dancing on Ice"
Peer Kusmagk mit Kat Rybkowski bei "Dancing on Ice"Jens Krick / Future Image/ ActionPress
Peer Kusmagk mit Kat Rybkowski bei "Dancing on Ice"
Findet ihr, dass die Kritik zu hart war?684 Stimmen
469
Nein, die Bewertung war ziemlich gerecht.
215
Ich finde, sie hätten schon etwas nachsichtiger sein können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de