Warum ist Felicity Huffman (57) so vermummt unterwegs? Die ehemalige Desperate Housewives-Darstellerin ist seit Kurzem wieder aus dem Knast raus. Sie musste im Oktober zwei Wochen hinter Gittern verbringen, weil sie verschiedene Elite-Universitäten in den USA bestochen hatte, damit diese ihrer Tochter einen Studienplatz geben. Aktuell arbeitet die 57-Jährige deswegen zusätzlich ihre Sozialstunden ab. Bei ihrer Tätigkeit wurde die Blondine nun mit Mundschutz vor ihrem Gesicht abgelichtet.

Felicity leistet ihre Sozialstunden bei The Teen Project ab – einer gemeinnützigen Organisation, die Frauen betreut, die obdachlos sind oder den Sexhandel überlebten. Am Sonntag war die Oscar-Nominierte mit einigen aus diesem Projekt in Los Angeles unterwegs. Aber warum trug sie dabei einen Mundschutz? Ob sie sich verstecken wollte? Möglich, denn sie trug außerdem einen Strohhut und eine Sonnenbrille, die sie verdeckten. Auch ihr schwarzes Outfit war ziemlich unscheinbar. Eine weitere Erklärung wäre, dass sie sich einfach vor den Abgasen schützen wollte, denn ihr Spaziergang mit den Frauen fand neben einer Straße statt.

Nach der Haftstrafe hat der Serien-Star noch kein Statement abgegeben – doch ein Insider will wissen, wie es ihr jetzt geht. "Felicity fühlt sich langsam wieder wie sie selbst und ist so glücklich und dankbar, mit ihrem Leben wieder zurück zur Normalität zu kehren", erklärte eine Quelle gegenüber Hollywood Life.

Felicity Huffman, Ex-"Desperate Housewives"-Darstellerin
Backgrid / ActionPress
Felicity Huffman, Ex-"Desperate Housewives"-Darstellerin
Felicity Huffman mit anderen Frauen in Los Angeles
Backgrid / ActionPress
Felicity Huffman mit anderen Frauen in Los Angeles
Felicity Huffman, Schauspielerin
Backgrid / ActionPress
Felicity Huffman, Schauspielerin
Seid ihr Fans von Felicity Huffman?192 Stimmen
120
Ja, ich mag sie immer noch!
72
Nein, ich bin kein Fan von ihr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de