Wird er ein weiteres Mal in die Rolle des schaurigen Clowns schlüpfen? Kürzlich erhielt Joaquin Phoenix (45) für seine Hauptrolle im Kinohit Joker Nominierungen für die SAG Awards, die Golden Globes und die Critics' Choice Awards. Nach der Veröffentlichung polarisierte der Action-Streifen wegen seiner Brutalität und gilt inzwischen als Film des Jahres 2019. Nun stellt sich die Frage, ob sich die Fans des Blockbusters auf eine Fortsetzung mit dem "Walk the Line"-Darsteller freuen dürfen.

Als Reaktion auf seine eigenen Nominierungen gab der "Joker"-Regisseur Todd Phillips (49) zu, dass er bisher noch nicht mit Joaquin über ein Sequel gesprochen habe. "Für eine Fortsetzung ist es viel zu früh", sagte er im Gespräch mit Variety.

Warner Brothers hat bereits einen zweiten Teil von "Joker" angekündigt. Mit einem Budget von nur 55 Millionen US-Dollar hat Teil eins weltweit über eine Milliarde US-Dollar eingespielt. Falls Joaquin am 10. Februar 2020 für seine Verkörperung des Batman-Gegners mit einem Oscar ausgezeichnet wird, wäre es der erste Academy Award seiner Karriere.

Todd Phillips und Joaquin Phoenix, September 2019
Rich Fury / Staff / Getty Images
Todd Phillips und Joaquin Phoenix, September 2019
Joaquin Phoenix, September 2019
Kevin Winter / Staff / Getty Images
Joaquin Phoenix, September 2019
Joaquin Phoenix mit dem "Joker"-Cast, September 2019
Kevin Winter / Staff / Getty Images
Joaquin Phoenix mit dem "Joker"-Cast, September 2019
Würdet ihr euch eine "Joker"-Fortsetzung mit Joaquin ansehen?191 Stimmen
183
Ja, ich fand ihn in der Rolle außergewöhnlich!
8
Nein, für meinen Geschmack ist der Film zu brutal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de