Ihre Fans sind in großer Sorge um Madonna (61). Die Queen of Pop befindet sich aktuell mit ihrem 14. Studioalbum "Madame X" auf Welt-Tournee. Aufgrund starker Schmerzen war sie in den vergangenen Wochen jedoch schon mehrfach gezwungen, einzelne Auftritte abzusagen. Was genau ihr fehlt, gab die Musikerin nicht bekannt. Anfang Dezember nahm sie ihre Netz-Community jedoch mit zum Arzt, wo sie sich einer Eigenblutbehandlung unterzog. Offenbar hat der Zustand der Sängerin sich aber immer noch nicht verbessert: Madonna musste schweren Herzens ein weiteres Konzert canceln.

Zwei Stunden, bevor die Show am vergangenen Sonntag in Miami begonnen hätte, bekamen ihre Fans die schlechten Nachrichten überbracht. Via Twitter entschuldigte Madonna sich jetzt – und erklärte den Grund für die spontane Absage. "Während meines letzten Konzerts am Samstag habe ich vor Schmerzen geweint, als ich eine Leiter hochgeklettert bin. Die Schmerzen, die ich aufgrund meiner Verletzungen habe, waren in den vergangenen Tagen unbeschreiblich", erklärte die 61-Jährige. Normalerweise würde sie niemals aufgeben. "Aber dieses Mal musste ich wirklich auf meinen Körper hören und akzeptieren, dass die Schmerzen eine Warnung sind."

"Ich habe die letzten beiden Tage bei Ärzten verbracht, wurde gescannt, einer Ultraschalluntersuchung unterzogen, geröntgt, Proben wurden entnommen – es war eine Zeit voller Tränen", schilderte Madonna weiter. Ihre Ärzte hätten ihr klar gemacht, dass sie sich unbedingt schonen muss, damit sie sich und ihrem Körper keinen dauerhaften Schaden zufügt. "Ich danke euch allen für euer Verständnis. [...] Es tut mir wirklich leid. Ich wünsche euch allen schöne Feiertage", beendete sie ihre Botschaft.

Madonna bei der New York Fashion Week 2017
Getty Images
Madonna bei der New York Fashion Week 2017
Sängerin Madonna
Getty Images
Sängerin Madonna
Madonna beim Finale vom Eurovision Song Contest 2019
Getty Images
Madonna beim Finale vom Eurovision Song Contest 2019
Was sagt ihr zu Madonnas Statement?535 Stimmen
487
Ich finde es toll, dass sie so ehrlich ist!
48
Ich finde nicht, dass das in die Öffentlichkeit muss.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de