Wenn die Stars aus der achtteiligen Filmreihe zu Harry Potter sich wiedersehen und daran auch noch ihre Fans teilhaben lassen, ist das immer ein Grund zur Freude. Erst kürzlich hatten sich Emma Watson (Hermine Granger), Evanna Lynch (Luna Lovegood), Bonnie Wright (Ginnie Weasley), Matthew Lewis (Neville Longbottom) und Tom Felton (Draco Malfoy) zu einer Weihnachtsparty getroffen. Letzterer ist auch nun wieder Teil einer Reunion – dieses Mal allerdings für einen guten Zweck.

Kurz vor den Feiertagen zog es Tom und seinen Kollegen Rupert Grint (31), der in den "Harry Potter"-Filmen die Rolle des Ron Weasley übernahm, ins Great Ormond Street Krankenhaus in London. Die beiden Stars beschenkten die kranken Kinder dort mit Lego im Stil der beliebten Filmreihe. "Ein riesiges 'Danke' dafür, dass Rupes (Rupert, Anm. d. Red.) und ich für einen Tag den Weihnachtsmann spielen durften", freute sich Tom auf Instagram und veröffentlichte Einblicke in Form von Fotos.

Ein Wiedersehen der Leinwand-Stars wünschen sich Fans nicht nur im Privaten, am liebsten wäre den meisten eine Neuauflage der "Harry Potter"-Filme. Für Tom durchaus im Bereich des Vorstellbaren. "Ich glaube nicht, dass Jo (Rowling, Anm. d. Red.) möchte, dass es bald eine Neuauflage ihrer Bücher und Filme gibt, aber ich bin mir sicher, dass sie es in zwanzig Jahren, wenn 4D-, Kratz- und Riech-Kinos oder so etwas existieren, noch einmal machen würde", meinte der 32-Jährige laut Just Jared.

Rupert Grint (l.) und Tom Felton (r.) mit dem Weihnachtsmann und seinen Elfen
Instagram / t22felton
Rupert Grint (l.) und Tom Felton (r.) mit dem Weihnachtsmann und seinen Elfen
Tom Felton und Mark Oflego
Instagram / t22felton
Tom Felton und Mark Oflego
Rupert Grint an Weihnachten 2019
Instagram / t22felton
Rupert Grint an Weihnachten 2019
Wusstet ihr, dass Rupert und Tom noch Kontakt haben?322 Stimmen
244
Klar, das ist einfach so cool!
78
Nein, aber jetzt weiß ich Bescheid.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de