Steht das Dschungelcamp auf der Kippe? Am 10. Januar startet "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" in eine neue Runde. Unter anderem wollen sich Mallorca-Auswanderin Danni Büchner (41), Love Island-Beauty Elena Miras (27) und GZSZ-Star Raúl Richter (32) den Herausforderungen in Down Under stellen. Doch genau dort herrscht aufgrund von Naturkatastrophen aktuell Ausnahmezustand – ist etwa auch die prominente Urwald-WG betroffen?

In Australien herrscht derzeit extreme Hitze und es wüten immense Buschbrände. Besonders betroffen: Der bevölkerungsreichste Bundesstaat New South Wales, in dem unter anderem die Hauptstadt Sidney liegt. Auch über Weihnachten mussten die Einwohner mit Temperaturen von weit über 40 Grad klarkommen. Insgesamt sei laut RTL inzwischen eine Waldfläche von mehr als drei Millionen Hektar abgebrannt – das entspricht der Größe Belgiens! Doch ist auch das Dschungelcamp-Areal in Gefahr? Bisher nicht: Zwischen dem Inferno und dem Schauplatz für sämtliche eklige TV-Challenges liegen rund 800 Kilometer.

Allerdings sollten sich die Promi-Camper trotzdem auf den einen oder anderen Wetterumschwung einstellen. Das Klima an der Südostküste ist schließlich subtropisch: Das heißt, Hitzewellen, Dürre und Niederschläge wechseln sich ab. 2011 sowie 2012 wurde die Lagerfeuer-Crew beispielsweise überschwemmt, während es Anfang dieses Jahres äußerst heiß gewesen ist.

Daniela Büchner im Oktober 2019
Splash News
Daniela Büchner im Oktober 2019
Buschbrände in Australien, Dezember 2019
Getty Images
Buschbrände in Australien, Dezember 2019
Überschwemmung im Dschungelcamp 2011
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus, RTL
Überschwemmung im Dschungelcamp 2011
Freut ihr euch schon auf das Dschungelcamp?2003 Stimmen
1705
Ja. Ich bin schon richtig heiß drauf!
298
Nein. Ich mag die Sendung nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de