Seit dem ersten Weihnachtsfeiertag ist das norwegische Königshaus in großer Trauer: Journalist Ari Behn (✝47) ist gestorben. Der Künstler, der 15 Jahre lang mit Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (48) verheiratet war, hat Suizid begangen. Ehemalige Wegbegleiter, wie König Harald (82) oder Märthas Bruder Haakon (46) haben sich bereits öffentlich von dem 47-Jährigen verabschiedet. Nun meldet sich auch seine erschütterte Lebenspartnerin zu Wort.

Ein Jahr nach der Scheidung von Märtha präsentierte sich Ari Behn mit seiner neuen Freundin Ebba Rysst Heilmann in der Öffentlichkeit. Er und die Juristin waren zwei Jahre lang ein Paar. Die Gerichtsvollzieherin trauert mit einem bewegenden Gedicht um ihren Freund: "Ich bin immer bei dir, mein geliebter Ari. Ich bin ewig dankbar dafür, dass ich auf dich aufpassen durfte und ich dein Herz jede Nacht spüren durfte, während unserer gemeinsamen Zeit. Jetzt hat dein Herz Ruhe gefunden", lauten ihre bewegenden Worte auf Instagram.

Ari Behns Ex-Frau hält sich hingegen immer noch bedeckt. Märtha hat sich nämlich noch nicht zum Verlust des Vaters ihrer drei Kinder geäußert. Ari hinterlässt die gemeinsamen Sprösslinge Maud, Leah und Emma.

Ari Behn im Jahr 2015
JONATHAN NACKSTRAND/AFP via Getty Images
Ari Behn im Jahr 2015
Prinzessin Märtha Louise und Ari Behn
Getty Images
Prinzessin Märtha Louise und Ari Behn
Märtha Louise von Norwegen im Juni 2015
Getty Images
Märtha Louise von Norwegen im Juni 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de