Prinzessin Victoria von Schweden (42) kann ihrer Freundin Märtha Louise von Norwegen (48) in dieser schweren Stunde nicht beistehen! Die norwegische Royal trauert um ihren Ex-Mann Ari Behn (47), der vor wenigen Tagen Suizid begangen hat. Am Freitag fand nun die Beerdigung des 47-Jährigen statt. Weil sich ihre Tochter Prinzessin Estelle (7) während eines Ski-Urlaubs das Bein gebrochen hat, konnte Victoria aber nicht kommen, um Ari die letzte Ehre zu erweisen. Trotzdem fand sie einen Weg, ihm zu gedenken.

Wie die schwedische Zeitung Svensk Damtidning berichtet, schickte sie einen Blumenkranz, der während der Trauerfeier in der Osloer Kathedrale im Gang lag. Er besteht aus hellen Rosen und aus zwei Bändern in den Farben der schwedischen Flagge, auf dem das Monogramm des Kronprinzen-Paares zu sehen ist. Durch diese Geste zeigte die Zweifach-Mama trotz Abwesenheit ihre Anteilnahme. Victorias Mann Prinz Daniel von Schweden (46) soll ihre Familie vor Ort vertreten haben.

Ari war 15 Jahre lang mit Märtha Louise verheiratet: Seit 2017 sind die 48-Jährige und der Künstler geschieden. Trotzdem fand er bis zuletzt nur gute Worte für seine Ex-Frau. Er sei unglaublich stolz darauf, wie sie mit den Schlagzeilen über ihren neuen Freund, dem Schamanen Durek Verrett, umgeht. "Sie ist ihrer Zeit voraus", betonte er.

Ari Behn im Jahr 2015JONATHAN NACKSTRAND/AFP via Getty Images
Ari Behn im Jahr 2015
Prinzessin Victoria, Prinz Oscar, Prinzessin Estelle und Prinz DanielGetty Images
Prinzessin Victoria, Prinz Oscar, Prinzessin Estelle und Prinz Daniel
Prinzessin Märtha Louise & Ari Behn beim Hochzeitsdinner von Madeleine von Schweden & Chris O'NeillPascal Le Segretain/Getty Images
Prinzessin Märtha Louise & Ari Behn beim Hochzeitsdinner von Madeleine von Schweden & Chris O'Neill


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de