Weihnachten versammelten sich die britischen Royals – wie es seit Jahren Tradition ist – zum Gottesdienst in Sandringham. Queen Elizabeth II. (93), Prinz Charles (71), Prinz William (37) und viele weitere Mitglieder der Königsfamilie besuchten am 25. Dezember die St. Mary Magdalene Church. Vier Tage später trafen sich die 93-jährige Monarchin und einige ihrer Angehörigen erneut in der Kirche – und zwar zum gemeinsamen Sonntags-Gottesdienst.

Verschiedene Paparazzi-Bilder zeigen die Queen, wie sie zusammen mit ihrer Schwiegertochter Sophie Wessex (54) in einem Wagen vorfährt. Dort trafen die beiden Frauen dann auch auf Sophies Mann Prinz Edward (55) und ihre Tochter Lady Louise Windsor (16). Ihr Sohn James Viscount Severn (12) war nicht mit von der Partie. Dafür gesellten sich Charles, seine Schwester Prinzessin Anne (69) und deren Ehemann Timothy Laurence dazu.

Von William und seiner Familie fehlte jede Spur – genau wie von seinem Bruder Prinz Harry (35) und dessen Frau Herzogin Meghan (38). Die Eltern von Archie Harrison nehmen sich momentan eine Auszeit von ihren royalen Pflichten. Schon am ersten Weihnachtsfeiertag verpassten sie den Gottesdienst, denn sie verbrachten das Fest der Liebe mit Meghans Mama Doria Ragland in Kanada.

Prinz Charles und Prinzessin Anne auf dem Weg zum Sonntags-Gottesdienst in Sandringham
James Whatling / MEGA
Prinz Charles und Prinzessin Anne auf dem Weg zum Sonntags-Gottesdienst in Sandringham
Timothy Laurence, Lady Louise Windsor, Prinz Edward, Prinz Charles und Prinzessin Anne
James Whatling / MEGA
Timothy Laurence, Lady Louise Windsor, Prinz Edward, Prinz Charles und Prinzessin Anne
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Seid ihr überrascht, dass William und Kate fehlen?406 Stimmen
304
Nein, das scheint ja kein offizieller Termin gewesen zu sein.
102
Ja, das ist schon merkwürdig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de