Nick Gordon ereilt derselbe Tod wie einst Whitney Houston (✝48) und deren Tochter Bobbi Kristina (✝22)! Um den 30-Jährigen stand es nie wirklich gut, denn der Ex von Bobbi soll an ihrer damaligen Überdosis und einem darauffolgenden Koma Mitschuld gehabt haben. Jetzt ist der US-Amerikaner auf genau dieselbe tragische Weise ums Leben gekommen: Nick ist an Neujahr an einer Drogenüberdosis gestorben!

Dies bestätigte jetzt sein Bruder Jack Walker Jr. gegenüber People. Demnach sei der Ex von Bobbi am Mittwoch in Florida verstorben. "Wir sind am Boden zerstört. Er hinterlässt eine große Lücke in den Herzen meiner Familie und seiner Freunde. Nicks Kampf im Leben war nicht einfach", bekundete er in einem Statement seine Trauer. Bis zum Schluss habe Jack die Hand seines Bruders halten können.

2012 machten Nick und Bobbi Kristina Schlagzeilen mit ihrer Verlobung. Die damals 19-Jährige hatte sich in das Ziehkind, das von Mutter Whitney im frühen Kindesalter in der Familie aufgenommen wurde, verliebt. Ihre Liebe sollte nicht siegen, denn 2015 verstarb Bobbi Kristina. Die Familie von Bobbi beschuldigte ihn, an ihrem tragischen Tod mitverantwortlich gewesen zu sein – Nick wurde nie verurteilt, ein Richter aus Atlanta befand ihn jedoch für schuldig, woraufhin er mit einer Strafzahlung von 36 Millionen Dollar belegt wurde.

Mugshot von Nick GordonSplash News
Mugshot von Nick Gordon
Nick GordonSplash News
Nick Gordon
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown, 2012Getty Images
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de