Wird Nick Gordon (28) seine Aggressionen etwa nie los? Schon nach dem Tod seiner langjährigen Freundin Bobbi Kristina (✝22) im Jahr 2015 musste sich der heute 28-Jährige vor Gericht verantworten. Doch selbst nach seiner Verurteilung zu einer hohen Geldstrafe wurde es nicht ruhig um ihn. Wegen Prügelattacken geriet er mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt, zuletzt vor ein paar Tagen. Jetzt schlägt die Familie seiner aktuellen Freundin Alarm. Blüht Laura Leal das gleiche Schicksal wie ihrer Vorgängerin?

Wie TMZ jetzt berichtet, sei Lauras Umfeld nach ihren jüngsten Auseinandersetzungen mit ihrem Freund extrem beunruhigt. Eine unbekannte Quelle wird wie folgt zitiert: "Sie bringt ihn noch dazu, dass er sie umbringt." Vor wenigen Tagen wurde Nick in Folge einer eskalierten Prügelattacke verhaftet und aufs Polizeirevier gebracht. Nach Informationen des Online-Portals soll das Paar nach wie vor eine gemeinsame Zukunft planen. Laura habe angeblich sogar einen Brief an den zuständigen Staatsanwalt geschrieben und darum gebeten, den Fall zu den Akten zu legen.

Doch damit nicht genug. Nach Diskussionen soll Laura zudem den Kontakt zu ihrer Familie abgebrochen haben, dabei hatte sie Mitte 2017 nach einem anderen heftigen Streit mit Nick noch Schutz und Rat bei ihren Liebsten gesucht. Doch weder Laura noch ihre Family müssen sich Gedanken machen – nach den Ereignissen der vergangenen Jahre werde Nick von Polizei und Co. genaustens im Auge behalten.

Bobbi Kristina und Nick Gordon
Getty Images
Bobbi Kristina und Nick Gordon
Nick Gordons Polizeifoto nach einer Festnahme
Splash News
Nick Gordons Polizeifoto nach einer Festnahme
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown, 2012
Getty Images
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de