Rod Stewart (74) und sein Sohn Sean (39) wollten es zum Jahreswechsel offenbar so richtig krachen lassen – doch das ging wohl eher nach hinten los! Der Sänger, sein mittlerweile 39 Jahre alter Nachwuchs und ein Teil der Familie verbrachten den letzten Tag des vergangenen Jahres im Breakers Hotel in Palm Beach. Doch noch vor dem großen Feuerwerk machten sich der Rockstar und sein Sprössling möglicherweise strafbar – jetzt droht den beiden eine satte Anzeige!

Der "Maggie May"-Interpret startete offenkundig ziemlich aggressiv ins Jahr 2020: Wie TMZ berichtete, soll Wachmann Jessie Dixon beobachtet haben, wie sich der Sänger und sein Anhang ohne eine Genehmigung Zugang zu einem unerlaubten Bereich der Unterkunft verschafften. Als der Security die Gruppe darauf hinwies, machte sich Sean vor ihm breit und schubste ihn nach hinten. Vater Rod verpasste der Sicherheitskraft daraufhin sogar einen Schlag gegen die Brust, behauptet der Sicherheitsmitarbeiter.

Der Polizei liege ein Video vor, das die Situation verdeutlicht: Angeblich sollen die die beiden Musiker den Streit zuerst angestiftet haben! Die Rocklegende behauptete allerdings, der Wachmann Jessie Dixon hätte die ausartende Diskussion gestartet. Trotz einer Entschuldigung des 74-jährigen Musikstars wurde Anklage wegen Körperverletzung erhoben – das Urteil wird am 5. Februar erwartet.

Rod Stewart im Juli 2007
Getty Images
Rod Stewart im Juli 2007
Sean Stewart im Oktober 2014
Getty Images
Sean Stewart im Oktober 2014
Rod Stewart mit seinem Sohn Sean, August 2018
ActionPress
Rod Stewart mit seinem Sohn Sean, August 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de