Brad Pitt (56) war bei den 77. Golden Globes einer der gefeierten Stars. Für seine Rolle als Stuntdouble Cliff Booth in "Once Upon a Time in Hollywood" wurde er als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Doch der Fokus lag an diesem Abend nicht nur auf seinem schauspielerischen Können. Die Aufmerksamkeit der Fans war vor allem auf die Begegnung des Hollywood-Beaus mit seiner Ex-Frau Jennifer Aniston (50) gerichtet. Doch die Friends-Darstellerin war nicht die einzige Verflossene, die bei der Preisverleihung Brads Weg kreuzte!

Bei der Awardzeremonie waren insgesamt drei Ex-Partnerinnen des 56-Jährigen anwesend. Neben Jen zählte auch Christina Applegate (48), die von 1988 bis 1989 in einer Beziehung mit ihm war, zu den prominenten Gästen. Gwyneth Paltrow (47), mit der Brad von 1995 bis 1997 liiert und kurzzeitig auch verlobt war, hat ebenfalls an der Veranstaltung teilgenommen.

Waren davon abgesehen noch weitere Ex-Liebschaften des Schauspielers bei den Golden Globes zugegen? Mit seiner Kollegin Sienna Miller (38) wurde ihm 2017 eine Liaison nachgesagt. Anfang 2019 wurde gemunkelt, Brad würde Charlize Theron (44) daten. Keines der beiden Gerüchte wurde jedoch bisher offiziell bestätigt.

Jennifer Aniston und Brad Pitt, Ex-EhepaarGetty Images
Jennifer Aniston und Brad Pitt, Ex-Ehepaar
Christina Applegate bei den 77. Golden GlobesGetty Images
Christina Applegate bei den 77. Golden Globes
Sienna Miller bei den 77. Golden Globes in Beverly HillsGetty Images
Sienna Miller bei den 77. Golden Globes in Beverly Hills
Glaubt ihr, dass Sienna und Charlize wirklich zu Brads Verflossenen zählen?517 Stimmen
141
Ja, da bin ich mir total sicher!
376
Nein, ich denke nicht, dass die was miteinander gehabt haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de