Ups, das hat gesessen! Kevin Amendola trat am Dienstagabend vor die DSDS-Jury, um zu zeigen, was in ihm steckt. Der Arbeitssuchende, der schon mit 17 Jahren Vater wurde, möchte endlich musikalisch durchstarten und versuchte die Jury mit Tim Bendzkos (34) Hit "Keine Maschine" umzuhauen. Doch mit so viel Lob hatte der Stuttgart nicht gerechnet. Vor allem Dieter Bohlen (65) war total hin und weg von Kevins Performance – und konnte sich einen kleinen Seitenhieb gegen Tim nicht verkneifen...

Der Pop-Titan war sichtlich gerührt, als Kevin die ruhigen Töne von "Keine Maschine" sang und ließ sich nach seinem Auftritt zu einem Kompliment hinreißen, das nur die wenigsten Teilnehmer von ihm zu hören bekommen: "Das war jetzt der seltsame Fall, dass der Kandidat die Nummer besser singt als der Original-Interpret. Dieses Männliche und Raue finde ich mega!" Dem Produzenten sei klar, dass er mit dieser Aussagen die Fans des Musikers gegen sich aufbringe, trotzdem betonte er erneut: "Mir gefällt deine Interpretation besser!"

Auch Pietro Lombardi (27), Oana Nechiti (31) und Xavier Naidoo (48) waren begeistert von Kevins Stimme und prophezeiten ihm eine rosige Zukunft. "Du hast echt eine Chance! Gib Gas!", forderte Xavier den 26-Jährigen auf. Was haltet ihr von Dieters Bewertung? Nehmt an der Umfrage am Ende des Artikels teil!

Kevin Amendola, DSDS-Teilnehmer 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Kevin Amendola, DSDS-Teilnehmer 2020
Tim Bendzko, Sänger
Getty Images
Tim Bendzko, Sänger
DSDS-Teilnehmer Kevin Amendola
TVNOW / Stefan Gregorowius
DSDS-Teilnehmer Kevin Amendola
Was haltet ihr von Dieters Bewertung?733 Stimmen
380
Er hat total Recht!
353
Na ja, seine Aussage war schon etwas hart.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de