Tahlia Giumelli schwelgt im Glück, doch das ist auch mit Stress verbunden. Im August des vergangenen Jahres wurden die Blondine und Rugby-Star Tom Burgess (27) zum ersten Mal Eltern. Vor wenigen Tagen stellte der Profisportler jetzt seiner langjährigen Freundin die Frage aller Fragen: Noch in diesem Jahr will sich das Paar das Jawort geben. Um bestens vorbereitet zu sein, begann die Mutter der kleinen Sophie sofort mit der Planung für die bevorstehende Hochzeit – dabei fühlte sie sich regelrecht überwältigt!

Die Organisation der Zeremonie scheint für Toms Verlobte eine echte Herausforderung zu sein: "Ich habe gerade über zwei Stunden Hochzeiten gegoogelt und mich hat das mehr überforderter als die Suche nach dem richtigen Kinderwagen und Kinderbett für Sophie", verriet die Beauty in ihrer Instagram-Story. Auch der Verlobungsring müsse noch ersetzt werden: Mit einem umgerechnet rund 3.000 Euro teuren Cartier-Ring hatte der NRL-Star um die Hand seiner Liebsten angehalten. Den richtigen Ring möchte das Paar allerdings gemeinsam entwerfen.

Für die weitere Hochzeitsplanung muss Tahlia nun ihr Organisationstalent unter Beweis stellen. Eine der Aufgaben hat die zukünftige Braut dabei offensichtlich schon an ihre Tochter vergeben: "Ich werde das süßeste Blumenmädchen der Welt haben", schwärmte sie.

Tahlia Giumelli im Juli 2019
Instagram / tahliagiumelli
Tahlia Giumelli im Juli 2019
Tom Burgess und Tahlia Giumelli im April 2019
Instagram / thomasburgess
Tom Burgess und Tahlia Giumelli im April 2019
Tahlia Giumelli mit ihrer Tochter Sophie, Dezember 2019
Instagram / tahliagiumelli
Tahlia Giumelli mit ihrer Tochter Sophie, Dezember 2019
Könnt ihr nachvollziehen, dass sich Tahlia überfordert fühlt?69 Stimmen
55
Klar, für eine Hochzeit gibt es jede Menge zu organisieren!
14
Nein, sie soll sich keinen Kopf machen – für die Planung ist doch noch reichlich Zeit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de