Das haben die Fans von Grey's Anatomy ganz bestimmt nicht kommen sehen! Justin Chambers (49) gehört zum absoluten Urgestein bei der US-amerikanischen Fernsehserie. Als Dr. Alexander "Alex" Michael Karev ist er seit der ersten Folge nicht mehr aus dem beliebten Format wegzudenken. Doch am Freitag folgte die große Überraschung: Der 49-Jährige wird nach 15 Jahren die Serie verlassen. Was bisher nur wenige wussten: Justins letzte Folge wurde schon in den USA ausgestrahlt!

Wie mehrere Quellen gegenüber Variety bestätigten, lief die letzte Episode, in der der Amerikaner zu sehen war, am 14. November des vergangenen Jahres im US-amerikanischen TV. In der Folge kehrte seine Serienfigur nach Hause zurück, um sich um seine kranke Mutter zu kümmern. Eine dramatische Verabschiedung seines Charakters, wie sie bei der Arztserie eigentlich üblich ist, blieb allerdings aus.

Nicht nur Justins Fans zeigten sich bestürzt über den überraschenden Ausstieg. Auch Serien-Kollegin Ellen Pompeo (50), die ebenfalls seit der ersten Staffel bei "Grey's Anatomy" mit dabei ist, äußerte sich zu seinem unerwarteten Abschied. Auf Twitter teilte sie einen Beitrag der Vanity Fair und schrieb dazu: "Wahrere Worte sind niemals ausgesprochen worden." Damit nahm die Meredith-Grey-Darstellerin Bezug auf den Tweet des Magazins, das den Rückzug des TV-Lieblings als den "bisher größten Verlust" der Serie bezeichnete.

Justin Chambers in seiner "Grey's Anatomy"-Rolle Alex Karev
ActionPress / United Archives GmbH
Justin Chambers in seiner "Grey's Anatomy"-Rolle Alex Karev
Justin Chambers, Schauspieler
Getty Images
Justin Chambers, Schauspieler
Ellen Pompeo, Schauspielerin
Getty Images
Ellen Pompeo, Schauspielerin
Wie findet ihr es, dass Justins Figur bei "Grey's Anatomy" keinen gebührenden Abschied erhalten hat?3315 Stimmen
3114
Total schade! Ich habe gedacht, dass ihm das auch wichtig ist...
201
Gar nicht schlimm. Leute kommen und gehen nun mal – auch in Serien.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de