Nur etwa 800 Kilometer vom Dschungelcamp entfernt wüten in Australien zurzeit verheerende Waldbrände. Während viele Fans und auch Politiker RTL aufforderten, auf die Sendung zu verzichten, reagierte der Sender auf seine Weise und spendete eine Summe von 100.000 Euro an Betroffene der Naturkatastrophe. Auch die Zuschauer wurden von den Moderatoren Sonja Zietlow (51) und Daniel Hartwich (41) dazu animiert, für die Opfer der Feuer zu spenden – und bis jetzt wurde bereits eine beachtliche Summe gesammelt.

"Tag fünf unserer Spendenaktion und vielen Dank an sie, liebe Zuschauer: Die ersten 170.000 Euro sind zusammengekommen", erklärte Daniel zu Beginn der gestrigen Folge. Aber dabei soll es natürlich nicht bleiben: Das nächste Ziel seien 250.000 Euro. Wenn alle Feuer gelöscht seien, werde es noch Jahre dauern bis sich die Natur erholt hat, erklärte Sonja den Zuschauern. Die Spendenaktion laufe deshalb noch bis zum Finale der Show.

Auch Sonja selbst rief vor Beginn des Kakerlaken-Abenteuers ihre Fans zur Unterstützung Australiens auf. "Auch wenn es nur fünf oder zehn Euro sind. Oder noch besser, Urlaub in einer nicht oder nicht mehr gefährdeten Region machen und somit Geld hier lassen", schrieb die 51-Jährige auf Social Media.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Waldbrände in Australien im Januar 2020Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Daniel Hartwich und Sonja ZietlowTVNOW / Stefan Menne
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow
Sonja Zietlow, "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-ModeratorinTVNOW / Stefan Menne
Sonja Zietlow, "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Moderatorin
Wusstet ihr von der Spendenaktion?1065 Stimmen
533
Ja, ich habe auch schon gespendet!
532
Nein, ich habe das gar nicht mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de