Ende des Jahres hat Dwayne "The Rock" Johnson (47) noch so emotional über seinen Vater gesprochen – am vergangenen Mittwoch verstarb der 75-Jährige jedoch plötzlich. Der Schauspieler stand seinem Papa Rocky sehr nahe. So brachte er seinen Sohn damals beispielsweise zum Wrestlingsport, durch den Dwayne überhaupt erst berühmt geworden ist. Der 47-Jährige hat sich zu seinem Verlust bisher noch nicht geäußert, allerdings verdeutlichte er erst kurz vor dem Tod seines Vaters, wie sehr er zu ihm aufschaute.

Auf seinem Instagram-Account teilte die Fast & Furious-Legende kurz vor Silvester einen süßen Schnappschuss von sich und seinem Dad. "Er ist ein Minimalist und hat mich nie um etwas gebeten. Ich würde ihm alles geben, aber er will es gar nicht", beschrieb er Rocky in seinem langen Text. Sein Vater sei bereits im Alter von 13 Jahren obdachlos geworden und hätte sich seitdem alleine durchgekämpft. "Und er hat trotzdem etwas aus sich gemacht – davor habe ich großen Respekt", verriet der Filmstar weiter. Sein Vater hätte ihn zu dem gemacht, was er heute ist.

Die Fans des Wrestlers bedankten sich bei ihm für die Offenheit, der Welt solche privaten Geschichten zu erzählen und sprachen ihm ihr Beileid aus: "Klingt nach einem tollen Papa, der Rocky. Kopf hoch, Großer", kommentierte eine Nutzerin seinen Beitrag.

Dwayne "The Rock" Johnson, Januar 2020Instagram / therock
Dwayne "The Rock" Johnson, Januar 2020
Rocky Johnson, Oktober 2019ActionPress
Rocky Johnson, Oktober 2019
Dwayne "The Rock" Johnson, Januar 2020ActionPress
Dwayne "The Rock" Johnson, Januar 2020
Wie findet ihr Dwaynes privaten Post?232 Stimmen
222
Ich finde es toll, dass er die Geschichte mit seinen Fans teilt!
10
Ich würde so etwas nicht teilen. Mir wäre das zu intim...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de