Elena Miras (27) kommt im Dschungelcamp langsam, aber sicher an ihre Grenzen! Seit anderthalb Wochen beißt sich die Love Island-Siegerin von 2017 im australischen Urwald durch. Während ihrer Zeit in der Show knüpfte die gebürtige Schweizerin sogar schon Freundschaften, unter anderem mit Sonja Kirchberger (55). Als die Schauspielerin die Sendung am Montagabend verlassen musste, brach Elena in Tränen aus. Wird der jungen Mutter nun alles zu viel?

"Nicht du! Nein, nicht du! Was mache ich jetzt hier?", schluchzte die 27-Jährige, nachdem der Exit ihrer Camp-Freundin verkündet worden war. Nicht der erste verzweifelte Moment der Partnerin von Mike Heiter (27)! In der gleichen Episode hatte Elena bereits deutlich gemacht, wie erschöpft sie inzwischen sei: "Der Dschungel bringt mich um. Ich bin ganz, ganz kurz vor einer richtig krassen Explosion!" Bringt Sonjas Auszug nun das Fass zum Überlaufen und Elena zum Abbruch?

Für die Promiflash-Leser wäre ein freiwilliger Abgang der Das Sommerhaus der Stars-Gewinnerin wohl eine herbe Enttäuschung: Schließlich lag Elena in den vergangenen Tagen immer auf dem ersten Platz des Favoriten-Votings – und gilt somit als Spitzenreiterin für den Titel der Dschungelkönigin.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Elena Miras im Dschungelcamp
TVNOW
Elena Miras im Dschungelcamp
Elena Miras und Sonja Kirchberger an Tag 10 im Dschungelcamp
TVNOW
Elena Miras und Sonja Kirchberger an Tag 10 im Dschungelcamp
Elena Miras, Dschungelcamp-Kandidatin 2020
TVNOW
Elena Miras, Dschungelcamp-Kandidatin 2020
Was meint ihr: Würde Elena wirklich freiwillig gehen?2683 Stimmen
738
Ja, ich glaube schon. Wenn sie nicht mehr kann, zieht sie die Reißleine!
1945
Nein, sie kämpft sich durch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de