"Deutschland sucht den Superstar" verliert immer mehr Zuschauer! Seit Anfang Januar flimmert nun die 17. Staffel der Castingshow über die deutschen Bildschirme – allerdings über weniger, als noch im Vorjahr! Die Show verlor gleich mit der ersten Folge 2,2 Prozent Marktanteil. 2009 nahm auch Annemarie Eilfeld (29) an der beliebten RTL-Show teil. Die Ex-Kandidatin erklärte nun gegenüber Promiflash, weshalb die Sendung Zuschauer einbüßt!

Die Sängerin erklärte in dem Interview, dass DSDS bereits seit vielen Jahren laufe, sich jedoch kaum verändert habe: "Es ist halt eine Sendung, die sich nicht weiterentwickelt hat. Also es ist halt wahnsinnig schwierig, die Quoten zu steigern, beziehungsweise oben zu halten, wenn man nichts Neues macht und sich nicht weiterentwickelt. Das ist halt schwierig." Sie selbst verfolge die Sendung auch nicht mehr.

Die Blondine hatte jedoch kreative Vorschläge zur Lösung des Problems: "Ich glaube, wenn es eine Neuerung geben würde, wieder richtige Mottoshows, wie das früher war, dann würden wir vielleicht auch wieder einschalten." Sie würde sich unter anderem Auftritte mit einer Liveband oder einer Big Band für die Sendung wünschen.

Annemarie Eilfeld bei der Fashion Week in Berlin im Juli 2019Getty Images
Annemarie Eilfeld bei der Fashion Week in Berlin im Juli 2019
Dieter Bohlen bei DSDS im April 2019Getty Images
Dieter Bohlen bei DSDS im April 2019
Annemarie Eilfeld in Hamburg im Dezember 2018Getty Images
Annemarie Eilfeld in Hamburg im Dezember 2018
Denkt ihr, dass Annemarie mit ihrer Einschätzung Recht hat?3821 Stimmen
3144
Ja, ich denke, sie liegt damit genau richtig!
677
Nein, ich glaube, der Quotenverlust hat andere Gründe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de