Ab nächster Woche sucht Heidi Klum (46) wieder die schönsten Meeedchen Deutschlands. Schon am 30. Januar beginnt die 15. Staffel von Germany's next Topmodel. Diese Sendung ist für viele Nachwuchs-Schönheiten ein gutes Sprungbrett ins Show-Business, so zum Beispiel für Theresia Fischer (27). Die Blondine war vergangenes Jahr Kandidatin bei GNTM und nach ihrer Teilnahme war sie in vielen Formaten wie Promi Big Brother oder Dancing on Ice zu sehen. Für die kommenden Model-Anwärterinnen hat die 27-Jährige einen wichtigen Tipp: Sie sollten das Castingformat nicht mit der Wirklichkeit verwechseln!

"Man muss sich einfach bewusst sein: Wenn man bei 'Germany's next Topmodel' mitmacht, macht man bei einer Show mit – das ist einfach so", machte das Model gegenüber Promiflash während der Berlin Fashion Week deutlich. "Ich rede hier über nichts, was nicht allen bekannt ist. Viele Mädels gehen zu naiv an die Sache heran", führte sie weiter aus. In dieser Show könne man viel lernen, zum Beispiel Posing, das sei auch wichtig für das spätere Modelleben – aber man dürfe nicht vergessen, dass man es fürs Fernsehen mache.

"Denn im echten Modelleben gibt es andere Gesetze", stellte Theresia klar. Natürlich gebe es auch in der Wirklichkeit Skinny-Models und Curvy-Models, aber die Realität sei nicht so bunt wie GNTM. "Die Mädels müssen sich dessen bewusst sein, dass nicht alle es schaffen können, in der richtigen Modelwelt Fuß zu fassen."

Theresia Fischer bei der Premiere von "Lindenberg! Mach dein Ding!" in Hamburggbrci / Future Image / ActionPress
Theresia Fischer bei der Premiere von "Lindenberg! Mach dein Ding!" in Hamburg
Theresia Fischer bei "Dancing on Ice", Dezember 2019Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Theresia Fischer bei "Dancing on Ice", Dezember 2019
Theresia Fischer, ModelChris Emil Janßen / ActionPress
Theresia Fischer, Model
Seid ihr auch Theresias Meinung?550 Stimmen
526
Ja, absolut!
24
Nein, das sehe ich anders!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de