Des einen Freud, des anderen Leid! Ende 2016 bejubelte Sängerin Pink (40) mit ihren Fans, dass ihr Töchterchen Willow (8) einen kleinen Bruder bekommen würde. Auch wenn sie damals total im Mutterglück schwebte, hatte sie dennoch an ihren Baby-Pfunden zu knabbern. Viel zu sehen ist davon mittlerweile zwar nicht mehr – trotzdem versucht die Rockröhre noch weiterhin, auf ihre Linie zu achten. Das einzige Problem dabei: Ihre Tochter entpuppt sich als Genie in der Küche und möchte ständig ihre Backkünste beweisen.

"Willow entwickelt sich langsam zum Profi-Bäcker. Die Diät klappt nicht", scherzt die Blondine nun auf ihrem Instagram-Account. Dazu hat sie ein Foto von einem Teller voller Leckereien gepostet. Ihre achtjährige Tochter hat süß verzierte Donuts kreiert, die der "So What"-Interpretin das Leben – oder besser gesagt: den Verzicht – schwer machen. Ihre Fans können das Problem sicherlich verstehen, denn sie wünschen sich unter dem Beitrag direkt einen Donut-Lieferservice der Mini-Pink.

Sollte die 40-Jährige etwaigen, ungeliebten Pfunden allerdings wirklich den Kampf ansagen, dürfte sie damit wohl kaum Probleme haben. Immerhin hat die Sportskanone schon in der Vergangenheit bewiesen, dass sie viel Disziplin für den perfekten Body aufbringen kann. Nach Willows Geburt hatte Pinks Trainerin Jeanette Jenkins verraten, wie streng der Trainingsplan der Sängerin war. Aber auch erfolgreich: Mit fünf Trainingstagen in der Woche hatte sie damals innerhalb weniger Monate fast 25 Kilo abgespeckt.

Pinks Tochter Willow hat Donuts gebackenInstagram / pink
Pinks Tochter Willow hat Donuts gebacken
Pink und Tochter WillowInstagram / pink
Pink und Tochter Willow
Pink im Februar 2019Getty Images
Pink im Februar 2019
Hättet ihr gedacht, dass sich Pink Sorgen um ihre Figur macht?456 Stimmen
261
Nein? Warum denn auch?
195
Ja, sie will eben fit bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de