Ozzy Osbourne (71) ist seine Krankheit gar nicht anzusehen! Der Rocker hatte seine Fans in den vergangenen Monaten immer wieder mit seinem gesundheitlichen Zustand in Sorge versetzt – bis er dann vor einigen Tagen verraten hatte: Im Februar 2019 wurde bei ihm Parkinson diagnostiziert! Das gesamte vergangene Jahr sei einfach schwer für ihn gewesen. Umso mehr freute es nun seine Fans, den Frontmann von Black Sabbath auf einem Event wieder lachen zu sehen!

Ozzy kam am Samstag mit seiner Frau Sharon (67) und seiner Tochter Kelly (35) zur Pre-Grammy-Gala in Beverly Hills. Zwar musste sich der Künstler auf einen Gehstock stützen, doch ansonsten wirkte er sichtlich entspannt und gut gelaunt. Zusammen mit seiner Familie grinste er in die Kamera und drückte seiner besseren Hälfte sogar ein kleines Küsschen auf die Lippen.

Vor rund einer Woche hatten Aufnahmen von Sharon ein eher beunruhigendes Bild geliefert: Die 67-Jährige wurde im Auto abgelichtet und hatte deutlich müde und abgekämpft gewirkt. Im Interview mit Good Morning America hatte sie zuvor auch zugegeben: "Es ist kein Todesurteil, aber es wirkt sich auf bestimmte Nerven im Körper aus. Und manchmal hat er wirklich schlechte Tage."

Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Januar 2020
Getty Images
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Januar 2020
Ozzy und Sharon Osbourne Januar 2020
Getty Images
Ozzy und Sharon Osbourne Januar 2020
Sharon Osbourne im Januar 2020
Backgrid/ ActionPress
Sharon Osbourne im Januar 2020
Hättet ihr gedacht, dass sich Ozzy nach den Parkinson-News auf Events zeigt?106 Stimmen
89
Ja, wieso denn auch nicht?
17
Ich dachte, er zieht sich eher zurück.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de