Dieter Bohlen (65) ist aus der deutschen Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken! Der Musikproduzent ist seit Jahren das Gesicht der deutschen Castingshows: Seit 17 Staffeln bewertet er als Chefjuror die Kandidaten bei DSDS und ist auch seit 13 Jahren bei Das Supertalent dabei. Deshalb kann der Pop-Titan 2020 gleich zwei Jubiläen feiern: Er dreht aktuell nicht nur seine 30. Castingshow-Staffel, sondern Anfang Februar auch seine 500. Folge! Doch wie kommt es, dass sich die beiden Formate so lange im deutschen Fernsehen halten? Dieter kennt das Erfolgsgeheimnis der Sendungen!

Im Gespräch mit RTL erklärte der 65-Jährige: "Wir ändern ständig Sachen und wir gucken uns genau an, was beim Publikum ankommt und was nicht." Obwohl aktuell noch die 17. Staffel DSDS läuft, würde das Produktionsteam um den Ex-Modern Talking-Star bereits die Shows für die kommenden Jahre planen und weiß offenbar genau, was das Publikum erwartet: "Dabei geht es natürlich immer darum, den Zuschauern das zu zeigen, was sie mögen. Das sind auf jeden Fall die Castings, die schon seit Anfang an megagut ankommen."

In einigen Bereichen hat das Team offenbar einige konkrete Änderungen geplant: "Derzeit denken wir über das Konzept der Liveshows nach – da hat sich über die Jahre natürlich das Zuschauerverhalten verändert. Da muss man darauf reagieren, und das werden wir tun."

Dieter Bohlen bei DSDS im April 2018
Getty Images
Dieter Bohlen bei DSDS im April 2018
Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Dieter Bohlen im April 2018 in Köln
Getty Images
Dieter Bohlen im April 2018 in Köln
Guckt ihr lieber DSDS oder "Das Supertalent"?179 Stimmen
133
Ich gucke lieber DSDS!
46
Ich gucke lieber "Das Supertalent"!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de