Elena Miras (27) und Danni Büchner (41) haben im Dschungelcamp viel miteinander durchgemacht. Immer wieder wurden sie zusammen in Prüfungen geschickt und kämpften gemeinsam um Sterne für das Team. Dabei gerieten sie allerdings auch immer wieder aneinander. Bei der Challenge, in der sie beide Kuh-Urin trinken mussten, warf Elena der 41-Jährigen schließlich vor, bloß eine Show abzuziehen. Und auch nach dem Dschungel-Aus bleibt die Love Island-Bekanntheit bei ihrer Meinung!

Nachdem Prince Damien (29) zum Dschungelkönig ernannt wurde, trafen alle Kandidaten noch einmal für einen Rückblick aufeinander. So auch die beiden Streithennen: "Wir waren ein Team, und wir haben gesagt, wir sprechen uns ab. Und sie hat es dann einfach allein gemacht", erklärte Elena immer noch wütend und spielte dabei auf die Kuh-Urin-Prüfung an. Danni erwiderte daraufhin beinahe ironisch, sie habe nicht gewusst, dass Elena auch einen Schluck haben wollte. Die temperamentvolle Brünette sah das allerdings anders: "Ich dachte halt, sie wollte den Moment für sich und die Aufmerksamkeit haben."

Bereits während ihrer Zeit im Dschungel war die Witwe von Jens Büchner (✝49) genervt von diesen Anschuldigungen: "Ich spiele bestimmt keine Show. Ganz ehrlich: Mir ist das scheiß egal, was da jemand denkt", stellte sie klar, als ihre Kontrahentin sie vor laufenden Kameras anfuhr.

Daniela Büchner und Elena Miras nach ihrer Dschungelprüfung an Tag 7
TVNOW
Daniela Büchner und Elena Miras nach ihrer Dschungelprüfung an Tag 7
Elena Miras, Januar 2020
Instagram / elena_miras
Elena Miras, Januar 2020
Daniela Büchner, Mai 2019
ActionPress
Daniela Büchner, Mai 2019
Denkt ihr auch, dass Danni nur die Aufmerksamkeit haben wollte?3401 Stimmen
2003
Ja, so schätze ich sie ein!
1398
Nein, da hat Elena übertrieben...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de