Für Marie-Luise Marjan (79) endet eine Ära! Mehr als 34 Jahre hatte sie in der Kult-Serie Lindenstraße Mutter Beimer gespielt, doch vor wenigen Wochen fiel in Köln-Bocklemünd die letzte Klappe. Am 29. März wird die allerletzte Folge ausgestrahlt – die News über die Absetzung der "Lindenstraße" war im November 2018 für die Fans ein echter Schock. Marie-Luise will nun aber nicht von der Bildfläche verschwinden. Sie hat noch große Pläne für die Zukunft. Jetzt verrät die 79-Jährige, wie es nach dem "Lindenstraße"-Aus für sie weitergeht.

Nach dem Dreh des großen Finales widmete sich die Schauspielerin einem neuen Projekt. In dem am 30. Januar erscheinenden Animationsfilm "Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen" spricht sie eine Rolle. Für weitere Angebote sei sie offen. "Spielfilme würden mir gefallen. Wenn das Drehbuch stimmt, könnte ich mir einen Rosamunde-Pilcher-Film vorstellen. Eine Charakterrolle in einem Liebesfilm fände ich schön", sagte Marie-Luise in einem Interview mit Bild.

GZSZ-Pressesprecher Frank Pick bekundete auch schon Interesse. Bei einem entsprechenden Rollenprofil würde die Produktion sehr gerne mit ihr zusammenarbeiten. Marie-Luise würde vermutlich dankend ablehnen, denn sie stellte klar: "Ich würde auf keinen Fall mehr in eine Daily Soap einsteigen."

Marie-Luise Marjan bei der Premiere von "Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen"
Jens Krick / ActionPress
Marie-Luise Marjan bei der Premiere von "Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen"
Marie-Luise Marjan, Schauspielerin
Chris Emil Janßen / ActionPress
Marie-Luise Marjan, Schauspielerin
Marie-Luise Marjan beim Filmfest in Hamburg
Christian Augustin / ActionPress
Marie-Luise Marjan beim Filmfest in Hamburg
Hättet ihr gedacht, dass Marie-Luise weiter schauspielern will?455 Stimmen
108
Nein, ich hätte gedacht, sie konzentriert sich auf andere Projekte.
347
Ja, sie liebt ihren Job eben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de