Elena Miras (27) hat ihre Tochter zurück! In den vergangenen Tagen war die Love Island-Bekanntheit im australischen Busch unterwegs gewesen und hatte dort um die Dschungelcamp-Krone gekämpft. Das Schlimmste dabei war aber nicht die Angst vor Krabbeltierchen und Ekel-Prüfungen, sondern das Heimweh nach ihrem Kind. Aylen war nicht mit nach Down Under geflogen und hatte die vergangenen zwei Wochen bei Elenas Eltern in der Schweiz verbracht. Heute sind die Camper wieder in Deutschland gelandetund die Beauty kann ein Wiedersehen mit ihrem Sprössling feiern.

"Ich bin so, so, so nervös. Ihr könnt es euch gar nicht vorstellen. Ich hab ihr so süße Klamotten gekauft. Ich freu mich so", verkündete Elena noch kurz vor der großen Wiedervereinigung auf ihrem Instagram-Kanal. Dann war es endlich soweit: Mama und Töchterchen konnten sich endlich wieder in die Arme fallen und kuscheln, was das Zeug hält. Strahlend verteilte Elena dicke Schmatzer und genoss die wiedergewonnene Zeit mit ihrem Kind ganz offensichtlich in vollen Zügen.

Schon vor der Abreise ins Urwald-Abenteuer hatte die 27-Jährige gegenüber Promiflash betont, wie schwer ihr der Schritt fallen würde, die Kleine zurückzulassen: "Es war ganz schlimm. Das war das Schlimmste überhaupt." Weil die Reise für ein Kleinkind aber einfach zu lang und anstrengend sei, habe sie Aylen lieber in die Obhut von Oma und Opa übergeben.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Elena Miras und ihre Tochter
Instagram / elena_miras
Elena Miras und ihre Tochter
Elena Miras im Dschungelcamp 2020
TVNOW
Elena Miras im Dschungelcamp 2020
Elena Miras, Dschungelcamp-Kandidatin
TVNOW
Elena Miras, Dschungelcamp-Kandidatin
Freut ihr euch, dass Elena und Alyen wieder vereint sind?3517 Stimmen
2888
Ja, das sind wirklich total süße Aufnahmen.
629
Na ja – so lange waren sie ja nicht getrennt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de