Wollen Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) etwa doch nicht in Kanada bleiben? Anfang Januar hatten die beiden britischen Royals die ganze Welt geschockt, als sie verkündet hatten, ihre Ämter niederlegen und nach Kanada auswandern zu wollen! Die beiden sollen ihr neues Zuhause bereits bezogen haben. Doch fühlen sie sich dort nun etwa doch nicht wohl? Immerhin will Caitlyn Jenner (70) wissen, dass Harry und Meghan sich an einem ganz anderen Ort nach Anwesen umschauen!

Die 70-Jährige war jetzt zu Gast bei Loose Women und verriet: "Ich habe gehört, dass die beiden ein Haus in Malibu suchen. Es gibt so viele Gerüchte!" Caitlyn würde es aber offenbar sehr gefallen, das Prinzenpaar in der Nachbarschaft willkommen zu heißen! "Das wäre ein Spaß! Wir würden sie im Lebensmittelladen sehen und so was alles", erklärte die Brünette in dem Gespräch.

Ob an den Gerüchten was dran ist? Die kalifornische Stadt könnte zumindest eine große emotionale Bedeutung für Harry haben: Auch seine Mutter Prinzessin Diana (✝36) soll sich damals auf ihrer Flucht vor der britischen Presse für ein Häuschen in demselben Ort interessiert haben. Ihr ehemaliger Butler erklärte in einem Interview im vergangenen Oktober: "Sie hat sich dann in Amerika umgesehen. Es gab Bestrebungen, ein Haus in Malibu, an der Westküste der USA, zu kaufen."

Caitlyn Jenner beim Woman's March in Los Angeles im Januar 2020
Getty Images
Caitlyn Jenner beim Woman's March in Los Angeles im Januar 2020
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Windsor
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Windsor
Caitlyn Jenner in Hollywood im April 2019
Getty Images
Caitlyn Jenner in Hollywood im April 2019
Denkt ihr, Harry und Meghan ziehen nun doch in die USA?460 Stimmen
283
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
177
Nein, ich bin mir sicher, sie bleiben in Kanada.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de