Hat es Jade Übach (25) mit ihren Beauty-Eingriffen übertrieben? 2019 fiel die Blondine bei Der Bachelor und Bachelor in Paradise nicht nur wegen ihrer ehrlichen Art auf, auch ihr Aussehen geriet in den Fokus der Zuschauer: Vergrößerte Brüste, Extensions, aufgespritzte Lippen und Fake-Wimpern. Doch die Kölnerin machte nie ein Geheimnis aus ihren Beauty-OPs. Und obwohl Jade immer noch zu ihren Entscheidungen steht, warnt sie ihre Fans nun vor solchen Eingriffen!

In einem Interview mit Bild offenbarte die Kuppelshow-Kandidatin nun, dass sie sich damals regelrecht in einem Beauty-OP-Wahn befunden habe. "Man hat das gar nicht mehr so richtig gecheckt, dass das gar nicht mehr gut aussieht. Das war wie im Rausch", stellte Jade fest. Sie habe sich gewünscht, dass sie jemand stoppen würde. Sie habe damals eine "angebliche Ärztin in Bochum" über das Netz gefunden, die offenbar großen Zulauf hatte. "Das war wie am Fließband. Ich bin jeden Monat hin. Mir haben jedes Mal ewig die Lippen gebrannt."

Mit diesen Schönheitsoperationen hat Jade ihre Gesundheit einem beträchtlichen Risiko ausgesetzt Die Dame aus Bochum soll sich mittlerweile in Haft befinden und wegen Körperverletzung und Verstoß gegen das Heilpraktikergesetz verurteilt worden sein. Jade rät ihren Followern daher, besser etwas mehr Geld anzusparen und dann zu einem seriösen Mediziner zu gehen.

Jade Übach im Januar 2020
Instagram / jadebritani
Jade Übach im Januar 2020
Jade Übach bei der Premiere von "Tanz der Vampire – Das Musical"
ActionPress/Frederic Kern / Future Image
Jade Übach bei der Premiere von "Tanz der Vampire – Das Musical"
Jade Übach, "Der Bachelor"-Kandidatin
Instagram / jadebritani
Jade Übach, "Der Bachelor"-Kandidatin
Hättet ihr gedacht, dass Jade solche schlechten Erfahrungen gemacht hat?578 Stimmen
462
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
116
Nein, ich wusste nicht, dass es da auch unseriöse Leute gibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de