Er kann es wohl einfach nicht lassen! Kaum scheint etwas Ruhe nach dem überraschenden Rückzug von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) eingekehrt zu sein, gibt Meghans Vater Thomas Markle (75) wieder seinen Senf ab. Das Verhältnis zwischen Vater und Tochter ist bekanntlich nicht das beste – und ob die aktuellen Äußerungen zu einer Versöhnung beitragen werden, ist fraglich. In einem neuen Interview zieht Thomas ganz schön über seinen Schwiegersohn her!

Harry und sein Schwiegervater sind sich angeblich noch nie persönlich begegnet, doch das hindert Thomas nicht, vor laufender Kamera über den Prinzen zu lästern. "Ich denke, Harry ist ein sehr unsicherer Mann und ich glaube, das wird auf meine Tochter übertragen", sagt er in der TMZ-Sondersendung "Harry & Meghan: The Royals In Crisis" auf Fox: "Ich glaube, sie bemuttert ihn."

Um abschließend vielleicht doch noch ein paar Pluspunkte bei Tochter und Schwiegersohn zu sammeln, schlägt er sanftere Töne an. "Ich hoffe, dass sie zusammen bleiben und sich lieben und auf ihr Kind aufpassen, meinen Enkel." Thomas betont, dass er dem Paar alles Gute wünsche und Meghan immer noch liebe: "Ich hoffe, wir kommen eines Tages wieder zusammen, aber ich bin 75, also bleibt nicht viel Zeit."

Prinz Harry
Getty Images
Prinz Harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Januar 2020
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Januar 2020
Herzogin Meghans Vater Thomas Markle in Mexiko im Oktober 2018
MEGA
Herzogin Meghans Vater Thomas Markle in Mexiko im Oktober 2018
Was haltet ihr von Thomas' Lästerei?1098 Stimmen
900
Langsam geht mir der Kerl echt auf den Keks!
198
Also, wo er Recht hat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de