Seit einigen Wochen geht es in der britischen Royal Family drunter und drüber: Neben dem anhaltenden Sex-Skandal um Prinz Andrew (59) sorgt auch der Monarchie-Rücktritt von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) noch immer für riesige Schlagzeilen. Wegen des sogenannten "Megxits" stehen im Königshaus nun einige große Veränderungen an. Nun wurde bekannt, dass auch Prinz William (37) nach dem Rückzug seines Bruders einen neuen Job übernehmen muss!

Wie Hello! berichtet, hat Queen Elizabeth II. (93) ihren Enkel zum Lord High Commissioner der Generalvesammlung der Kirche von Schottland ernannt. Der Zweite der Thronfolge soll nun als Vertreter der Krone in der Kirche von Schottland, unter anderem bei der Generalversammlung im Mai, auftreten. Zudem muss der dreifache Vater in diesem Zuge wohltätige Engagements und zeremonielle Aufgaben, wie Eröffnungsreden, übernehmen. Diesen Job bestritten vor William bereits Prinzessin Anne (69) und Richard Scott, Herzog von Buccleuch.

Der neue Posten des 38-Jährigen kommt recht pünktlich zu einem großen Tag in der Geschichte Großbritanniens: In der Nacht von Freitag auf Samstag verlässt der Inselstaat die Europäische Union. Der 31. Januar wird somit als Brexit Day in die Historie des Landes eingehen.

Herzogin Kate und Prinz William im Januar 2020
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William im Januar 2020
Queen Elizabeth II. und Prinz William
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz William
Queen Elizabeth II. in Sandringham
Getty Images
Queen Elizabeth II. in Sandringham
Sagt euch Williams neuer Royal-Job etwas?785 Stimmen
173
Ja, von dieser Position habe ich schon etwas gehört.
612
Nein – und das klingt auch viel zu kompliziert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de