Arielle Rippegather kommt ihrem Ziel Schritt für Schritt näher: Die Transgender-Beauty möchte vollständig zur Frau werden. 2017 wurde Arielle durch DSDS bekannt, jedoch trat die Blondine damals noch als Marco vor die Jury. Inzwischen ist die Transformation in vollem Gange – Arielle hat sogar bereits Brüste! Jetzt konnte die Nachwuchssängerin einen weiteren Punkt auf ihrer To-do-Liste abhaken: Arielle hat eine neue, femininere Nase bekommen!

Für den Eingriff ist die Berlinerin zusammen mit Busenfreundin Micaela Schäfer (36) in die Türkei geflogen. "Der Grund, warum ich mich für Istanbul entschieden habe, ist, dass ich drei Mal in Deutschland 'zu natürlich' operiert wurde", erklärte Arielle auf Nachfrage von Promiflash und beteuerte weiter: "Als Transgender braucht man es etwas künstlicher, um das Männliche wegzukriegen." Dadurch sei die Operation aber auch riskanter gewesen. Doch den Ärzten galt voll und ganz das Vertrauen der Musikerin: "Die Klinik ist auf Transgender spezialisiert", versicherte sie.

Die finale OP, die Geschlechtsangleichung, steht Arielle noch bevor – allerdings soll auch diese medizinische Meisterleistung noch in diesem Jahr vollbracht werden. "Ich habe noch nicht den genauen Termin, war aber schon zur Vorbereitung", verriet die Powerfrau im vergangenen November im Promiflash-Interview.

Micaela Schäfer, ein Arzt und Arielle Rippegather in der Schönheitsklinik Esteight Estetik
Sonstige
Micaela Schäfer, ein Arzt und Arielle Rippegather in der Schönheitsklinik Esteight Estetik
Arielle Rippegather vor ihrer Nasen-OP
Sonstige
Arielle Rippegather vor ihrer Nasen-OP
Arielle Rippegather nach ihrer Nasen-OP
Sonstige
Arielle Rippegather nach ihrer Nasen-OP
Arielle Rippegather und Mica Schäfer im Gespräch mit einem Arzt der Schönheitklinik Esteight Estetik
Sonstige
Arielle Rippegather und Mica Schäfer im Gespräch mit einem Arzt der Schönheitklinik Esteight Estetik
Micaela Schäfer und Arielle Rippegather
Sonstige
Micaela Schäfer und Arielle Rippegather
Was haltet ihr von Beauty-OPs?294 Stimmen
155
Wenn man sich unwohl fühlt, soll man es machen.
139
Das Risiko würde ich nicht eingehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de