Tim Mälzer (49) muss sich nach der ersten Folge geschlagen geben! Seit 2003 steht der Starkoch in diversen Formaten hinter dem TV-Herd. In seiner eigenen Kochshow stellt er sich regelmäßig der Herausforderung und schwingt gegen andere Sterneköche den Kochlöffel. Am heutigen Sonntag startete die neue Staffel mit einem spannenden Duell gegen seinen Konkurrenten Christoph Kunz. Dabei kassierte die TV-Bekanntheit direkt eine deutliche Niederlage!

"Ich werde alles richtig machen", zeigte sich Tim zu Beginn der aktuellen Folge von Kitchen Impossible noch vollkommen von seinen Stärken überzeugt. Doch die Aufgabe war offenbar schwerer als gedacht: Der Gastgeber sollte die traditionelle Bohnensuppe mit Nockerln kochen, ohne allerdings das Familienrezept des Herausforderers zu kennen. Für seinen Eintopf konnte sich der 49-Jährige gerade einmal schlappe 4,4 Punkte der kritischen Jury sichern.

Seinen Kontrahenten Christoph schickte Tim nach Marokko, um dort das traditionelle Gericht "Mhancha mit Meeresfrüchten" nachzukochen – ein spezieller Blätterteig, der von Hand ausgerollt werden muss. Doch nach einigem Fluchen gelang dem Münchner die marokkanische Spezialität und bescherte ihm mit 10,6 Punkten den haushohen Sieg: "Chapeau!", fand Tim trotz Niederlage ehrende Worte für den Gewinner.

Tim Mälzer bei "Kitchen Impossible" 2020
TVNOW / EndemolShine
Tim Mälzer bei "Kitchen Impossible" 2020
Christoph Kunz, Koch
TVNOW / Severin Schweiger
Christoph Kunz, Koch
Christoph Kunz bei "Kitchen Impossible"
TVNOW / Severin Schweiger
Christoph Kunz bei "Kitchen Impossible"
Tim Mälzer beim "Kitchen Impossible"-Fototermin in Hamburg
Public Address / ActionPress
Tim Mälzer beim "Kitchen Impossible"-Fototermin in Hamburg
Habt ihr das Kochduell verfolgt?422 Stimmen
319
Na klar!
103
Nein, das ist nicht so mein Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de