Fit durch die Schwangerschaft – das ist offenbar aktuell das Motto vieler Promi-Mütter! Und eine von ihnen ist Sarah Harrison (28). Die YouTuberin war schon immer sportlich unterwegs, nicht umsonst haben sie und ihr Mann Dominic Harrison (28) sogar ihr eigenes Fitnessprogramm auf den Markt gebracht. Nun ist die Münchnerin wieder schwanger und möchte trotz wachsendem Bauch nicht auf ihre Workouts verzichten – warum, das verrät sie jetzt ihren Fans.

In ihrer Instagram-Story filmt sich Sarah während ihres Trainings. "Ich persönlich finde Sport in der Schwangerschaft so angenehm und ich merke, wie gut es mir tut", äußert sie sich zu ihren Fitness-Clips. Ob sie damit wohl einem möglichen Shitstorm vorbeugen will? Immerhin ist es nicht selten, dass prominente werdende Mamis von manchen Übermuttis im Netz für ihr Handeln kritisiert werden. "Man muss einfach auf seinen Körper hören, und natürlich kommt es immer auf den individuellen Gesundheitszustand an", schreibt die 28-Jährige weiter und erklärt, schon während ihrer ersten Schwangerschaft tatsächlich bis zum Schluss Sport gemacht zu haben.

Auch Angelina Heger (28) legt viel Wert darauf, sich während der Schwangerschaft zu bewegen – und kassierte nach einem Gym-Besuch prompt negative Kommentare. "Ich mach das, was ich mit meiner Ärztin abgesprochen habe, was sich für mich gut anfühlt und wo ich mit bestem und reinstem Gewissen sagen kann, das ist für mein Baby auch gut, weil es mir damit gut geht", rechtfertigte die Berlinerin ihre Sport-Session.

Sarah HarrisonInstagram / sarah.harrison.official
Sarah Harrison
Sarah Harrison in L.A.Instagram / sarah.harrison.official
Sarah Harrison in L.A.
Angelina HegerInstagram / angelinaheger
Angelina Heger
Könnt ihr die Kritik der Übermuttis im Netz verstehen?659 Stimmen
610
Überhaupt nicht – so etwas muss doch jeder für sich entscheiden dürfen!
49
Ein bisschen schon, die meisten meinen es ja nur gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de