Diese Scheidung wäre beinahe in einen Rosenkrieg ausgeartet! Seit 2018 gehen Channing Tatum (39) und Jenna Dewan (39) bereits getrennte Wege – und das nach über neun Jahren Ehe und sogar einem gemeinsamen Kind. Ihre Tochter Everly Tatum (6) war zugleich der Grund dafür, weshalb sich die Auflösung ihrer Ehe auch verzögerte: Die Schauspieler wollten in Sachen geteiltes Sorgerecht einfach nicht auf einen Nenner kommen – jedenfalls bis jetzt!

Wie TMZ berichtet, sei der künftige Erziehungsplan der getrennten Eltern endlich von einem Richter abgesegnet worden. Wie aus den Dokumenten hervorgeht, werden sich Channing und Jenna das Sorgerecht gerecht teilen. So soll ihr Töchterchen montags bis mittwochs bei ihrer Mutter und mittwochs bis freitags bei ihrem Vater aufwachsen. Mit den Wochenenden werden sie sich dem Bericht nach in Zukunft abwechseln.

Was die Feiertage angeht, werden sich die Ex-Partner ebenfalls Jahr für Jahr abwechseln. Außerdem ist jedem der beiden je ein zehntägiger Urlaub gestattet. Everlys Geburtstag werden sich der Tänzer und die Film-Beauty ebenfalls aufteilen – es sei denn, sie entschließen sich für eine gemeinsame Party!

EverlyInstagram / jennadewan
Everly
Jenna Dewan, SchauspielerinGetty Images
Jenna Dewan, Schauspielerin
Channing Tatum und Jenna Dewan im Jahre 2014Getty Images
Channing Tatum und Jenna Dewan im Jahre 2014
Was sagt ihr zu dem Sorgerechts-Zeitplan?997 Stimmen
469
Hört sich ziemlich gerecht an!
528
Dass das Kind alle zwei Tage umziehen muss, finde ich nicht so gut...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de