Lucy kann auf die Unterstützung ihrer Familie zählen! Derzeit kämpft das Nachwuchsmodel in der aktuellen Staffel von Germany's next Topmodel um den begehrten Titel. Ihre Transidentität verschweigt sie dabei keinesfalls. Vor rund zwei Jahren entschied sich die leidenschaftliche Gamerin dazu, ab sofort als Frau durchs Leben zu gehen. Das war nicht nur für die Studentin selbst eine große Umstellung. Auch ihre Angehörigen hatten anfangs damit zu kämpfen. Jetzt sprach ihr Vater über die Veränderung der Blondine.

"Wenn ich jetzt sage, das war alles easy, dann ist es gelogen", erklärte Lucys Vater Dieter gegenüber Red. Er bat seine Tochter, ihm nach ihrem Outing Zeit zu gebe, denn 18 Jahre lang war die nun 21-Jährige der kleine Junge in der Familie gewesen. "Sie hieß auch mit Sicherheit ein halbes Jahr immer noch Luca", verriet ihr Papa. An den Tag in ihrer Kindheit, an dem Lucy eine Barbie von der Nachbarin geschenkt bekommen hat, könne er sich noch heute erinnern: "Ich hab bei einem Kind noch nie so leuchtende Augen gesehen", erzählte Dieter.

Doch mit Lucys Veränderung von Mann zu Frau kamen nicht alle klar. Nach dem Outing des Transgender-Models brach der Kontakt zu ihrer Mutter fast ganz ab. Sie komme mit dem neuen Leben ihrer Tochter nicht klar. "Aber an unserem Verhältnis wird sich nichts ändern", beteuerte Lucys Vater. Inzwischen kann sich die Beauty nicht nur auf den starken Rückhalt ihrer Familie verlassen, sondern auch auf ihren Freund Mirko.

GNTM-Kandidatinnen Lucy und LarissaInstagram / lucy.gntm2020.official
GNTM-Kandidatinnen Lucy und Larissa
Lucy, GNTM-Kandidatin 2020Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy, GNTM-Kandidatin 2020
GNTM-Kandidatin Lucy und ihr Freund MirkoInstagram / lucy.gntm2020.official
GNTM-Kandidatin Lucy und ihr Freund Mirko
Wusstet ihr, dass Lucy sich bereits vor rund zwei Jahren geoutet hat?213 Stimmen
103
Ja, das habe ich mitbekommen!
110
Nein, das wusste ich noch gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de