War alles ein großes Missverständnis? Am Wochenende kam dieses scheinbare Geheimnis von Big Brother-Kandidatin Cathleen Vogel (38) ans Licht: Sie soll vor einigen Jahren mit ihrem Halbbruder Andreas zusammen gewesen sein – so wurde zumindest 2013 berichtet, als beide an der Show "7 Tage Sex" teilnehmen wollten. Auch Reality-TV-Star Iris Klein (52) erzählte, dass beide ein Paar seien. Nun meldet sich Cathleens Bruder zu dem Skandal zu Wort – er behauptet: Er und Cathleen seien kein Paar und seien auch nie zusammen gewesen!

Heute läuft die erste Live-Show der diesjährigen "Big Brother"-Staffel, in der Nominierungen abgegeben werden. Bevor das passiert, wollte Moderator Jochen Schropp (41) aber klären, wie das Verhältnis zwischen Cathleen und ihrem Halbbruder ist. Aus diesem Grund wurde ein Statement von Andreas eingeblendet: "Cathleen und ich waren nie ein Paar und hatten auch nie Sex. Wir haben uns 2013 für eine TV-Produktion als Paar ausgegeben, waren aber nie wirklich zusammen." Sie hätten sich damals nicht getraut, zuzugeben, dass sie kein Paar seien, weil sie Sorge vor eventuellen Konsequenzen gehabt hätten. "Jetzt ist es mir wichtig, dass jeder weiß, dass wir nie etwas miteinander hatten."

Sie seien Halbgeschwister, die sich sehr gut verstehen und viel miteinander unternehmen würden, führte er weiter aus. Aber mehr als zwischen Geschwistern üblich sei, sei nie zwischen ihnen passiert. "Mit diesem Statement ist zu diesem Thema alles gesagt. Auch im Sinne von Cathleen bitte ich darum, dass diese Vorwürfe nicht weiter thematisiert werden."

"Big Brother"-Bewohnerin Cathleen
© SAT.1/Arya Shirazi
"Big Brother"-Bewohnerin Cathleen
Cathleen Vogel bei "Big Brother"
SAT.1 / Willi Weber
Cathleen Vogel bei "Big Brother"
Cathleen, Teilnehmerin bei "Big Brother" 2020
© SAT.1/Arya Shirazi
Cathleen, Teilnehmerin bei "Big Brother" 2020
Glaubt ihr Cathleens Halbbruder?2235 Stimmen
742
Ja, warum sollte er lügen?
1493
Nein, ich nehme ihm das nicht ab!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de