Ozzy Osbourne (71) will sich seiner Gesundheit widmen! Im vergangenen Jahr erhielt der Sänger die folgenschwere Diagnose: Er leidet am Parkinson-Syndrom. Die Nervenkrankheit macht sich unter anderem durch Muskelzittern und verlangsamte Bewegungen bemerkbar – für den Musiker eine starke Einschränkung. Im Sommer wollte Ozzy mit seiner Band US-amerikanische Bühnen rocken. Jetzt hat er sich mit einer traurigen Nachricht gemeldet: Aus gesundheitlichen Gründen wurde die Tour abgesagt!

"Ich möchte keine Tour starten und dann in letzter Minute Shows canceln, da das für die Fans einfach nicht fair ist", erklärte der Frontmann von Black Sabbath am Montag. Die Konzerte in Nordamerika von Mai bis Ende Juli werden nicht stattfinden. Wie Daily Mail berichtete, entschied sich der Rockstar stattdessen für eine Therapie in Europa: "Leider kann ich erst im April zur Behandlung in die Schweiz kommen", verriet der 71-Jährige. Dort habe er vor, sich sechs bis acht Wochen medizinisch versorgen zu lassen.

Seit seinem Sturz im Februar 2019 verspürt der "Crazy Train"-Interpret ein Taubheitsgefühl in seinem Arm. Der Aufenthalt in der Schweizer Klinik sei die letzte Hoffnung auf Besserung: "Wir haben hier in diesem Land einen Punkt erreicht, an dem wir nicht weitergehen können", erzählte Ozzys Frau Sharon (67) bei Good Morning America. Die Fans sollen nach der Tour-Absage jedoch nicht leer ausgehen. Sie erhalten eine Rückerstattung und werden beim Kauf neuer Tickets als Erste berücksichtigt.

Ozzy Osbourne im Januar 2020
Getty Images
Ozzy Osbourne im Januar 2020
Ozzy Osbourne im Januar 2020
Getty Images
Ozzy Osbourne im Januar 2020
Ozzy Osbourne mit seiner Frau Sharon im Januar 2020
Getty Images
Ozzy Osbourne mit seiner Frau Sharon im Januar 2020
Wusstet ihr, dass Ozzy an Parkinson erkrankt ist?64 Stimmen
62
Ja, das habe ich mitbekommen!
2
Nein, davon habe ich noch gar nichts gewusst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de