Noch immer ist diese Nachricht für viele schwer zu verkraften: Caroline Flack soll sich am vergangenen Wochenende das Leben genommen haben. Die Moderatorin wurde in ihrer Wohnung in London [Artikel nicht gefunden] – im Alter von nur 40 Jahren. TV-Zuschauern dürfte die Blondine vor allem aus der britischen Version von Love Island bekannt sein. Dort hatte sie seit Start der Sendung durch die Kuppelshow geführt. Jetzt meldet sich Format-Kommentator Iain Stirling stellvertretend für die Crew zu Wort und findet rührende Worte für den plötzlichen Verlust.

"Wir sind alle absolut am Boden zerstört von der tragischen Nachricht, dass Caroline, ein sehr geliebtes Mitglied unserer 'Love Island'-Familie, verstorben ist", leitet der Moderator sein Video-Statement auf Twitter ein. Die Gedanken des Teams seien in dieser schrecklichen Zeit bei der Familie der Verstorbenen. "Caroline und ich waren von Anfang an zusammen auf 'Love Island' und ihre Leidenschaft, Wärme und ansteckende Begeisterung waren ein entscheidender Teil dessen, was Millionen von Zuschauern mit dieser Show in Verbindung brachten", betont Iain sichtlich ergriffen.

Abschließend richtet sich der TV-Star noch einmal direkt an seine gute Freundin: "Caroline, ich möchte mich bei dir für die lustige Zeit bedanken, in der wir unsere Lieblingsshow gemacht haben. Du warst eine wahre Freundin. Ich werde dich vermissen, Caz."

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Caroline Flack im Januar 2019 in London
Getty Images
Caroline Flack im Januar 2019 in London
Iain Stirling, Comedian
Getty Images
Iain Stirling, Comedian
Caroline Flack bei den Brit Awards 2019
Getty Images
Caroline Flack bei den Brit Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de