Große Überraschung bei Maria Sharapova. Jahrelang war die Sportlerin eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen im internationalen Wettbewerb. 2006 hatte die gebürtige Russin die US Open gewinnen können, nur zwei Jahre später die Australian Open. 2012 und 2014 folgten die Siege bei den French Open. Außerdem hatte sie bei den Olympischen Spielen in London die Silbermedaille abgesahnt. Jetzt beendet die 32-Jährige nach 28 Jahren ihre Karriere!

In einem Interview mit dem US-Magazin Vanity Fair gab sie das Ende ihrer sportlichen Laufbahn bekannt. "Tennis – ich verabschiede mich!", offenbarte sie in der Kolumne. Tennis habe ihr die Welt gezeigt und sie habe ihr bisheriges Leben dem Sport gewidmet. Und egal, wie das nächste Kapitel aussehen werde, sie werde weiterhin daran wachsen. "Tennis war mein Fels, die Täler waren tief, aber die Aussicht von der Spitze war unglaublich."

Der Weg der fünffachen Grand-Slam-Gewinnerin war nicht nur mit Ruhm gespickt. Im Januar 2016 war Maria positiv auf die verbotene Substanz Meldonium getestet worden. Daraufhin war sie insgesamt 15 Monate von dem Wettbewerb ausgeschlossen worden. Nach dieser Sperre habe sie nicht mehr in ihre alte Form zurückgefunden.

Maria Sharapova bei den French Open 2014
Getty Images
Maria Sharapova bei den French Open 2014
Maria Sharapova, Sportlerin
Getty Images
Maria Sharapova, Sportlerin
Maria Sharapova bei den Australian Open 2020
Getty Images
Maria Sharapova bei den Australian Open 2020
Hättet ihr mit dem Karriere-Ende von Maria gerechnet?192 Stimmen
85
Nein, das kam sehr überraschend.
107
Ja, das dachte ich mir schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de