Bittere Niederlage für Serena Williams (37)! Für das Tennis-Ass ging es heute nicht nur um einen Sieg, sondern um einen Rekord: Die 37-Jährige musste heute im US-Open-Finale gegen Bianca Andreescu antreten. Mit einem Triumph über die 19-Jährige hätte Serena den Ewig-Rekord von Margaret Court eingestellt. Doch leider war das Glück heute nicht auf ihrer Seite: Die Schwester von Venus Williams (39) gewann das Spiel nicht!

Serena verlor 6:3 im ersten und 7:5 im zweiten Satz – damit musste sie sich in der dritten Grand-Slam-Endrunde innerhalb eines Jahres geschlagen geben. Am Anfang sah es gut für die Mutter einer Tochter aus: Sie konnte mehrere Punkte machen, doch dann folgten einige Fehler: Serena verlor das erste Aufschlagspiel – und auch im zweiten Satz bereitete ihr der Aufschlag Probleme. Sie konnte das Ruder nicht mehr herumreißen: Strahlende Siegerin war am Ende Bianca Andreescu – sie gewann direkt bei ihrer ersten Teilnahme bei den US-Open.

Auch Herzogin Meghan (38) kam extra über den großen Teich geflogen, um ihre Freundin im großen Finale anzufeuern. Neben der "Vogue"-Chefin Anna Wintour (69) drückte die einstige Suits-Darstellerin Serena die Daumen – vergeblich. Die Enttäuschung nach deren Pleite stand der Mama des kleinen Archie Harrison ins Gesicht geschrieben.

Bianca Andreescu beim US-Open-Finale 2ß19Getty Images
Bianca Andreescu beim US-Open-Finale 2ß19
Bianca Andreescu und Serena WilliamsGetty Images
Bianca Andreescu und Serena Williams
Herzogin Meghan beim US-Open-Finale 2019Getty Images
Herzogin Meghan beim US-Open-Finale 2019
Habt ihr das Finale gesehen?421 Stimmen
115
Ja, es war total spannend!
306
Nein, Tennis interessiert mich nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de